Werktäglich Kulturnachrichten

KulturHeute

Ani Gülgün-Mayr berichtet heute u.a. von der umstrittenen Direktoren-Besetzung der Spanischen Hofreitschule, der Schau „Die zerbrechlichen Schätze der Fürsten“ in Florenz und präsentiert die Ausstellung des Medienkünstlers Ed Atkins im Kunsthaus Bregenz.

Freitag, 18.1.2019, 19.45 Uhr
Wh. Sa 06.15 Uhr, So 06.30 Uhr,
Mo 06.35 Uhr

Kritik an der Direktoren-Besetzung der Spanischen Hofreitschule

Hinter der Fassade der Spanischen Hofreitschule ist ein erbitterter Streit um die Nachfolge der bisherigen Leiterin Elisabeth Gürtler entbrannt. Nach ihrem Rückzug haben sich zwölf Damen und Herren beworben, am Ende ritterten der langjährige Reitprofi und Mitarbeiter der Hofreitschule Herwig Radnetter, die Präsidentin der Ronald McDonalds Kinderhilfe Sonja Klima und die ehemalige Team Stronach Abgeordnete Ulla Weigerstorfer um die Stelle. Die Hofreitschule ist im Umweltministerium angesiedelt, gestern Abend gab man bekannt, dass Sonja Klima die neue Geschäftsführerin wird. Der vierköpfige Beirat der Hofreitschule hat Herwig Radnetter als geeigneten Kandidaten eingestuft und jetzt den geschlossenen Rücktritt angekündigt.

Volkstheater: Identitätskrise und Zukunftssorgen

Das Wiener Volkstheater hat eine ruhmreiche Vergangenheit, kämpft aber seit Jahren mit Budgetproblemen und Publikumsschwund. Im vergangenen Herbst hat die derzeitige Direktorin Anna Badora angekündigt, nicht mehr für eine weitere Amtsperiode zur Verfügung zu stehen. Für die zuständige Kulturstadträtin Veronica Kaup-Hasler ist es an der Zeit, das Haus neu zu positionieren. Sie ist auf der Suche nach einer neuen Leitung und einem neuen Konzept für das angeschlagene Haus. Ruth Rybarski und Susanna Schwarzer über Vergangenheit und Zukunft des Wiener Volkstheaters.

„King Arthur“ im Theater an der Wien

Der Gründungsmythos Großbritanniens steht seit gestern im Theater an der Wien auf dem Programm: „King Arthur“, ein Bühnenwerk des britischen Barockkomponisten Henry Purcell. Regie bei dieser opulenten Inszenierung führen Sven Eric Bechtolf und Julian Crouch, Stefan Gottfried dirigiert den Concentus Musicus.
Heinz Sichrovsky sagt uns, wie es ihm gefallen hat.

Historienfilm „Maria Stuart“

Maria Stuart wird nicht immer sehr positiv dargestellt. Im neuen Film „Maria Stuart, Königin von Schottland“ wird die jüngere Cousine von Königin Elisabeth I. als eine Frau dargestellt, deren Untergang durch verräterische Männer besiegelt war. In der Rolle der Maria Stuart ist Saoirse Ronan zu sehen.

Kulturmeldungen des Tages:

  • Berlinale: 17 Filme im Wettbewerb
  • Gahse erhält Grand Prix Literatur
  • „Schindlers Liste“ kommt ins Kino
  • Grimme-Preis: Nominierungen bekanntgegeben
  • Haifa: Proteste gegen Kunstwerk „McJesus“

Ed Atkins-Filme im Kunsthaus Bregenz

Der britische Medienkünstler Ed Atkins hat mit seinen am Computer generierten Animationen internationale Berühmtheit erlangt. Nach Ausstellungen in der Tate Britain und im New Yorker Moma zeigt Atkins die Filme erstmals in Österreich - in seiner bislang größten Einzelausstellung im Kunsthaus Bregenz.

Porzellan-Schau in den Uffizien in Florenz

Auf 300 Jahre kann die Wiener Porzellanmanufaktur zurückblicken - und auf eine enge Zusammenarbeit mit dem Großherzogtum Florenz. Unter diesem Aspekt ist derzeit unter dem Titel: „Die zerbrechlichen Schätze der Fürsten“ eine Porzellanschau in den Uffizien zu sehen - mit etlichen Leihgeben aus der Liechtensteinsammlung. Mathilde Schwabeneder hat sie besucht.

Moderation und Redaktion:
Ani Gülgün-Mayr, Peter Fässlacher und Patrick Zwerger

Kulturmagazin, 2019


Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • KulturHeute

    Patrick Zwerger berichtet heute u. a. über die Auferstehung der Kultfigur Ostbahn Kurti und außerdem sind Koloratursopranistin Daniela Fally und Tenor Zurab Zurabishvili zu Gast im Studio und sprechen über „Hoffmanns Erzählungen“ in der Operklosterneuburg.

  • KulturHeute

    Patrick Zwerger berichtet heute u. a. von „Liliom“ in Salzburg, Streit um Sanierung des Volkskundemuseums, den finanziellen Problemen in „Komödie am Kai“, schwimmenden Salon und Festtagsmatinée in Salzburg.

  • KulturHeute

    Peter Fässlacher berichtet heute u. a. von der Premiere „Die Empörten“ in Salzburg, 180 Jahre Fotografie, „Ottone, Re di Germania“ in Innsbruck, der Autobiografie der Renate Welsh, Alexei Lubimov in Obersteiermark, Peter Lohmeyer als Maler und Festspielgespräch mit Sopranistin Marina Rebeka bei Barbara Rett

  • KulturHeute

    Patrick Zwerger berichtet heute u. a. von „Simon Boccanegra“ in Salzburg, „Vier Jahreszeiten“ ins Grafenegg, die „Krönungsmesse“ in Wien und Festspielgespräch mit Dirigentin und Orchesterleiterin Laurence Equilbey