Habsburgs Adel: Die Liechtensteins

Burg Liechtenstein im niederösterreichischen Maria Enzersdorf gab dieser Dynastie den Namen, die Europas Geschichte maßgeblich mitgeschrieben hat und heute von einem souveränen Fürstentum aus regiert.

Erbe Österreich: Habsburgs Adel: Die Liechtensteins

Dokumentation, 2018

Dienstag, 8.10.2019, 21.05 Uhr
Wh. Mi 00.05 Uhr, Do 01.10 Uhr,
Sa 01.25 Uhr, So 05.00 Uhr

Sie sind das reichste Adelshaus Europas – und sie sind ursprünglich waschechte Österreicher: die Burg Liechtenstein im niederösterreichischen Maria Enzersdorf gab dieser Dynastie den Namen, die Europas Geschichte maßgeblich mitgeschrieben hat und heute von einem souveränen Fürstentum aus regiert.

Schon die beiden Wiener Palais der Liechtensteins sprechen eine deutliche Sprache: heute nur vier Straßenbahnstationen voneinander entfernt, waren sie einst als Winter- und als Sommersitz genutzt, beides barocke Prachtbauten erster Güte, die Macht und Reichtum ausstrahlten.

Von der mittelalterlichen Schlacht bei Dürnkrut bis zur Ermordung der Kaiserin Elisabeth standen die Liechtensteins in allen Krisen zum Haus Habsburg. Moderator Friedrich von Thun zeigt in dieser ORF-III-Eigenproduktion aus dem Jahr 2018, mit welcher strategischen Weitsicht diese Adelsfamilie gearbeitet hat, und auch, wie es sich heute als Liechtensteiner lebt.

habsburg adel 2-4

ORF/Vaughan Film

Gartenpalais Liechtenstein

habsburg adel 2-4

ORF/Vaughan Film

Rudolf v. Liechtenstein

Dokumentation, 2018


Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • Ein Glanz von Ringstraße: Der jüdische Friedhof in Währing

    Die Wiener Juden haben das Erscheinungsbild der Wiener Ringstraße maßgeblich geprägt. Und so ruht auf dem Währinger Friedhof so manch prominente jüdische Familie. Matthias Widter hat in seiner neuen Dokumentation ihre Wirkungs- und Ruhestätten besucht.

  • Die Michaelergruft - Expedition in die Stadt der Toten

    Die Dokumentation begleitet Forscher in die Stadt der Toten unter der Michaelerkirche und bringt so manch erschreckende Erkenntnis aus der Dunkelheit der lange verschlossenen Grabkammern ans Licht.

  • Die Kapuzinergruft - Ein Rundgang mit Karl Hohenlohe

    Mitten in der Wiener Innenstadt liegt eine der historisch bedeutendsten Grabstätten der Welt: die Kapuzinergruft, auch Kaisergruft genannt. Seit dem frühen 17. Jahrhundert haben hier Mitglieder des Hauses Habsburg ihre letzte Ruhestätte gefunden - darunter auch 12 Kaiser und 17 Kaiserinnen.

  • Das musste jemandem einfallen - Erfindungen aus Österreich

    Im 19. Jahrhundert trieben technischer Fortschritt und der allgemeine Glaube an die Machbarkeit kreative Köpfe zu Höchstleistungen an. Zahnpasta, Postkarte, Schneekugel und Zuckerwürfel sind alles Erfindungen kluger Österreicher.