ORF III zu Weihnachten

Ein Schutzengel auf Reisen | Mein Opa und die 13 Stühle

ORF III präsentiert zwei Otto-Schenk-Komödien, beginnend mit „Ein Schutzengel auf Reisen“, aus dem Jahr 1997. Otto Schenk ist auch anschließend gemeinsam mit Rebecca Horner in Helmuth Lohners „Mein Opa und die 13 Stühle“ zu sehen.

Montag, 24.12.018, 20.15 Uhr Wh. Fr 11.15 Uhr

Ein Schutzengel auf Reisen

Komödie, Österreich 1997

Der Fabrikant Xaver Frey wird von seiner Bank in den Konkurs getrieben und beschließt, sich im Schlafwagen von Wien nach Venedig umzubringen. Dort trifft er auf den, kurz vor seiner Pensionierung stehenden, Schlafwagenschaffner Horak, der alles daran setzt, den Selbstmord zu verhindern.

Ein Schutzengel auf Reisen 
 
Originaltitel: Ein Schutzengel auf Reisen (AUT 1997), Regie: Peter Weck

ORF/Klaus Titzer

Otto Schenk (Karl Horak)

Ein Schutzengel auf Reisen 
 
Originaltitel: Ein Schutzengel auf Reisen (AUT 1997), Regie: Peter Weck

ORF/Klaus Titzer

Otto Schenk (Karl Horak), Peter Weck (Xaver Frey)

Drehbuch: Lida Winiewicz, Werner Rosar
Regie: Peter Weck

Darsteller:
Otto Schenk (Karl Horak)
Peter Weck (Xaver Frey)
Olivia Pascal (Frau Frey)
Fritz Muliar (Heinrich Bauer)
Christiane Hörbiger (Sonja Schretter)
Gerd Baltus (Jonathan Schretter)
Ivan Desny (Direktor Schretter)
Bettina Giovannini (italienische Kommissarin)
Ulrich Reinthaller (Drogenschmuggler)
Otto Wanz (Sportler)
uam.


21.40 Uhr
Wh. Mi 17.15 Uhr

Mein Opa und die 13 Stühle

Komödie, AUT 1996

Die Ferien verbringt Samantha beim Großvater. Da erhält sie die Nachricht von einer Erbschaft. Opa und Enkelin fahren nach Kärnten wo sie feststellen, dass die Hinterlassenschaft aus 13 alten Stühlen besteht. Nachdem sie sie versteigert haben, erfahren sie, dass in einem der Stühle drei Millionen Schilling eingenäht sind. Nun versucht der Großvater mit allen Mitteln, bei den neuen Besitzern die Stühle zu finden und heimlich an sich zu bringen.

Mein Opa und die 13 Stühle 
 
Originaltitel: Mein Opa und die 13 Stühle (AUT 1996), Regie: Helmuth Lohner

ORF/WTS Film

Rebecca Horner, Otto Schenk

newsletter

ORF/WTS Film

Otto Schenk und Tobias Moretti

Drehbuch: Erich Tomek
Regie: Helmuth Lohner

Darsteller:
Otto Schenk (Franz Sedlak)
Tobias Moretti (Wolfgang Ohr)
Rebecca Horner (Samantha)
Maria Köstlinger (Anni)
Adelheid Picha (Gertrud)
Thaddäus Podgorski (Fürst)
Harald Serafin (Alfred)
uam.


Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • Kottan ermittelt: Hartlgasse 16a | Wien Mitte

    Schriftsteller und Drehbuchautor Helmut Zenker wäre am 11. Jänner d. J. 70 Jahre alt geworden. Mit der Kultserie „Kottan ermittelt“ erlangte er große Bekanntheit. Aus diesem Anlass zeigt ORF III am Freitag zwei Kottan-Folgen.

  • Der Bockerer

    Franz Antels und Rainer C. Eckes Klassiker des passiven Widerstands gegen das Regime der Nationalsozialisten aus dem Jahr 1981. Karl Merkatz wurde für die Darstellung des Vorstadt-Fleischhauers Karl Bockerer beim Internationalen Filmfestival Moskau als „Bester Darsteller“ ausgezeichnet.

  • Herrn Josefs letzte Liebe

    Herr Josef ist ein Herrschaftsdiener alten Schlages und arbeitet im Hause des Bankiers Türkheim. Eines Tages verliebt er sich in einen herrenlosen kleinen Hund. Als er das zutrauliche Tier heimlich zu sich nimmt, beginnen für den alten Diener bittere Stunden.

  • Ausgerechnet Weihnachten

    Ein Zug bleibt zwischen Salzburg und München im Schneegestöber stecken. Unter den Passagieren herrscht Aufregung, besonders aber bei Sina, die im Bahnabteil ausgerechnet auf jenen Menschen trifft, den sie am wenigsten vermisst hat: ihren zukünftigen Ex-Mann Carl.