Kunst und Kultur am Dienstag

erLesen - Büchermagazin

In der Weihnachtsausgabe des ORF-III-Büchermagazins begrüßt Heinz Sichrovsky Thomas Brezina, Wolfgang Hohlbein und Andreas Englisch zum Gespräch.

erLesen

Büchermagazin, 2018

Dienstag, 18.12.2018, 20.15 Uhr Wh. Mi 02.05 Uhr, Do 05.30 Uhr und So 03.20 Uhr

Andreas Englisch ist einer der versiertesten Journalisten des Vatikan. 1987 zog es ihn nach Rom, um Italienisch zu lernen, doch statt wie geplant ein halbes Jahr zu bleiben, blieb er und wohnt nun seit über 30 Jahren in der ewigen Stadt. Er ist ausgewiesener Vatikanexperte, der sich nach jahrelangen Expertisen über das dortige Treiben dazu aufmacht die mehr als zweitausendjährige Geschichte Roms zum Leben zu erwecken. Und dabei kommt auch der Vatikan nicht zu kurz: Englisch erzählt von weisen und raffgierigen Päpsten und von den Spuren, die geniale Künstler in den Vatikanischen Museen hinterließen. Mit einer großen Portion Humor erzählt er, wie er beim Versuch, seinem Sohn das Lesen schmackhaft zu machen, scheiterte und warum er Deutschland verließ.

erLesen

ORF/ORF III/Peter Meierhofer

Andreas Englisch

Wolfgang Hohlbein wurde in Weimar geboren, doch erst die Langeweile bei der Tätigkeit als Nachtwächter erweckte das literarische Talent des heutigen Vielschreibers. Er ließ sich von Karl May inspirieren und zählt heute zu den erfolgreichsten deutschen Autoren. Als literarisches Urgestein der Fantasyliteratur schaffte er den Durchbruch mit „Märchenmond“. Bis zum heutigen Tag hat er über 200 Bücher veröffentlicht, das neueste davon ist „Killer City“. Wir erfahren, warum er nach wie vor ohne Computer arbeitet und wo er sich in zehn Jahren sieht.

erLesen

ORF/ORF III/Peter Meierhofer

Wolfgang Hohlbein

Thomas Brezina hat ganze Generationen von Lesern geprägt und zu Lesern gemacht. Der Durchbruch gelang ihm 1990 mit seiner Kinderbuchreihe „Die Knickerbocker-Bande“. Die begeisterten Leser aus dieser Zeit sind heute erwachsen. Ebenso ergeht es seinen Romanfiguren, die in den neuen Fällen um ihre Karriere, um ihr Leben und um die Liebe kämpfen. Die Probleme der Kinder von damals sind jenen der heutigen Jugend nicht unähnlich. Er kann sich sehr wohl in die Welt der heutigen Kinder einfühlen, ist er überzeugt.

erLesen

ORF/ORF III/Peter Meierhofer

Thomas Brezina


Bücher der Gäste:

  • Andreas Englisch „Mein Rom“
  • Wolfgang Hohlbein „Killercity“
  • Thomas Brezina „Tu es einfach und glaub daran“

Neuerscheinungen:

  • „Spätdienst“ von Martin Walser
  • „Das Flimmern der Wahrheit über der Wüste“ von Philipp Schwenke
  • „Rozznjogd“ von Peter Turrini/Gerhard Haderer
  • „Als die Kirche den Fluss überquerte“ von Didi Drobna
  • „Vampir für dich“ von Lynsay Sands

Literaturtipp abseits des Neuerscheinungsgetöses:

„Erotica Romana“ von Goethe


Quizfrage: Drei aus dem klassischen Weimarer Viergestirn – Goethe, Schiller und Herder – habe ich schon genannt. Nennen Sie uns den vierten Unsterblichen?


Moderator: Heinz Sichrovsky
Kontakt erLesen-Redaktion: erlesen@orf.at


Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • erLesen - Büchermagazin

    Lyriker und Liedermacher Wolf Biermann, Autor Friedemann Karig und Rechtsanwältin Helene Klaar diskutieren diesmal bei Heinz Sichrovsky über die Liebe und ihr Scheitern.

  • erLesen - Büchermagazin

    Diesmal zu Gast in der ORF-III-Bücherwelt: Erika Pluhar, Doris Knecht, Christian Wehrschütz und Ernst Gelegs.

  • erLesen - Büchermagazin

    erLesen steht diesmal ganz im Zeichen der bevorstehenden EU-Wahl. Dazu tauschen sich Journalist und Autor Robert Misik, der ehemalige EU-Abgeordnete Andreas Mölzer und Eva Linsinger, Leiterin des Resorts Innenpolitik im „profil“ aus.

  • erLesen - Die 200. Sendung

    In der Jubiläumsfolge hat Heinz Sichrovsky Judith Taschler, David Safier und Marc Elsberg in die ORF III-Bücherwelt eingeladen.