Mein wunderbarer Kochsalon

Martina Hohenlohe kredenzt diesmal Kürbisgulasch.

Freitag, 18.45 Uhr
Wh. Mo 11.30 Uhr

Martina Hohenlohe befasst sich in dieser Folge mit dem Grandseigneur unter den Gemüsesorten. Dem Kürbis. Er hat im Herbst Hochsaison und kaum eine Kulturpflanze hat derartig viele Sorten und Variationen hervorgebracht wie sie. Und so gilt: Kürbis ist nicht gleich Kürbis. Die Bandbreite reicht von Butternuss über Hokkaido bis zum Ölkürbis. Die Sorten variieren in Größe, Form und Farbe, und vor allem auch im Geschmack.

Martina Hohenlohe kombiniert das Kultgemüse mit einem wahren Klassiker der österreichischen Küche: dem Gulasch. Für die kulinarische Herausforderung eines „Kürbisgulaschs“ bekommt Martina Hohenlohe Unterstützung von Thomas Scherhaufer. Den Kürbis bringt Günther Trautenberger mit und Winzerin Katharina Baumgartner sorgt für die das passende Getränk.

Mein wunderbarer Kochsalon 
Kürbisgulasch

ORF/ORF III

Martina Hohenlohe und Thomas Scherhaufer

Zutaten | Rezept:

Zutaten

  • 2 Zwiebeln (ca 30 dag)
  • ca. 80 dag Kürbis (Hokkaido oder Butternuss)
  • 2 speckige Erdäpfel (ca. 20 dag)
  • 1 grüner Paprika
  • 1 roter Paprika
  • Ev. 2 rote Pfefferoni (falls es keinen roten Paprika gibt)
  • 1 ½ TL Kümmel ganz
  • 2 EL Paradeismark
  • 3 TL Paprikapulver edelsüß
  • 2 Knoblauchzehen
  • frische Petersilie
  • 1 l Wasser
  • 1 Lorbeerblatt
  • ½ Becher Sauerrahm
  • 1 gehäufter TL Mehl
  • Essig, Salz, Pfeffer, Öl (Rapsöl, Sonnenblumenöl)

Zubereitung
Kürbis entkernen und in 2-3 cm große Stücke schneiden. Erdäpfel schälen, in kleine Würfel schneiden. Knoblauch fein hacken. Zwiebel schälen, klein schneiden und in ca. 3 EL Öl langsam rösten. Paradeismark und Kümmel zu den gerösteten Zwiebeln geben, kurz mitrösten, Knoblauch und Paprikapulver einrühren, mit einem Schuss Essig und Wasser aufgießen. (ca. 15 min)

Die Hälfte der Kürbis- und Erdäpfelwürfel und das Lorbeerblatt zugeben, ca. 15 Minuten leicht köcheln. Pfefferoni in dünne Ringe, Paprika in Würfel schneiden, gemeinsam mit dem restlichen Gemüse zum Gulasch geben, mit Salz, Pfeffer würzen und weichkochen (15-20 Minuten). Mehl mit Sauerrahm verrühren, ins Gulasch rühren und einmal aufkochen lassen. Gulasch vom Herd ziehen, zudecken und vor dem Anrichten einige Minuten (5-10 Minuten) ziehen lassen. Mit frisch-gehacktem Petersil anrichten.

Mein wunderbarer Kochsalon 
Kürbisgulasch

ORF/ORF III

Kürbisgulasch

Gutes Gelingen!

Koch-Show, 2018