Heimat Österreich

Weihnachten im Defereggental

Hans Jöchler führt in seiner Dokumentation durch das tief verschneite Defereggental - begleitet von weihnachtlichen Klängen der bekanntesten Gruppen aus Osttirol.

Heimat Österreich: Weihnachten im Defereggental

Dokumentation, 2018

Mittwoch, 5.12.2018, 20.15 Uhr
Wh. Do 03.30 Uhr und 10.35 Uhr,
Fr 04.55 Uhr

Das Tiroler Defereggental zählt im Winter zu den kältesten, aber auch zu den landschaftlich reizvollsten Gegenden des Landes. Regisseur Hans Jöchler hat im Jahrhundertwinter 2017/2018 herrliche Naturbilder eingefangen und die Menschen bei ihren vorweihnachtlichen Arbeiten beobachtet.

Schnitzer Hans Planer ist für seine lebensgroßen Krippen weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt. Der St. Veiter Bürgermeister Vitus Monitzer gibt Geschichten über den Erfinder des „Reimmichl“-Kalenders preis und Mudartdichterin, Puppenherstellerin und Malerin Luise Oberhauser bietet ihre Kunstwerde auf dem Weihnachtsmarkt in St. Veit dar.

Weihnachten im Defereggental

ORF/Hans Jöchler

Mundartdichterin und Puppenheimat Luise Oberhauser in Oberlienz; Hans Jöchler

Die Stimmung in der Region um die Weihnachtszeit wird im Film mit traditioneller Advents- und Weihnachtsmusik, die dort seit Generationen gesungen wird. Mit den prominentesten Gruppen aus Osttirol: Ensemble Osttiro, die Zellberg Buam, die Wiltener Sängerknaben, der Gradner G’sang und die Gruppe Da Capo mit „Stille Nacht“.

Zum Ausklang der Sendung liest der beliebte Radiosprecher Robert Possenig Weihnachtsgeschichten.

Weihnachten im Defereggental

ORF/Hans Jöchler

Mundartdichter Robert Possenig aus der Stube.

Weihnachten im Defereggental

ORF/Hans Jöchler

Ensemble Osttirol

Weihnachten im Defereggental

ORF/Hans Jöchler

Wiltener Sängerknaben

Weihnachten im Defereggental

ORF/Hans Jöchler

Schnitzer Planer Johann St. Veit

Weihnachten im Defereggental

ORF/Hans Jöchler

St. Jakob im Defereggental

Dokumentation, 2018


Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • A Gaudi im Krakautal

    Das steirische Krakautal bei Murau ist neben seiner landschaftlichen Schönheit für seine Faschingsbräuche bekannt. Für den Höhepunkt der „fünften Jahreszeit“ werden Kostüme genäht und Masken geschnitzt.

  • „Zammstehen und Zammhalten“ Vereinsleben rund um das Murtal

    Zünftig geht es zu, wenn die Trachtenverbände von Sulmtal, Kainachboden und Almenland zusammen kommen. Das steirische Vereinsleben hat viele Facetten – Regisseur Wolfgang Scherz hat sich in der Region umgesehen und einige von ihnen porträtiert.

  • Winterparadies Weissensee

    Der Kärntner Weissensee ist besonders im Winter ein Pracht. Wenn er zufrierft, verlagert sich das leben der Menschen aus den umliegenden Dörfern auf den See. Eislaufbegeisterte Holländer veranstalten hier jedes Jahr die Elfstedentocht.

  • Das unbekannte Kitzbühel

    Die ORF III Neuproduktion von Wolfgang Niedermair stellt das andere Kitzbühel, abseits von Massentourismus und Schicki-Micki vor.