Kunst und Kultur am Dienstag

erLesen - Büchermagazin

Waltraut Haas, Bernhard Aichner, Mario Schlembach und Hanna Herbst sind diesmal zu Gast in der ORF-III-Bücherwelt.

erLesen

Büchermagazin, 2018

Dienstag, 4.12.2018, 20.15 Uhr
Wh. Mi 02.05 Uhr und 05.15 Uhr,
Do 05.30 Uhr, Fr 03.34 Uhr,
So 03.20 Uhr

Waltraut Haas hat ihre Erinnerungen niedergeschrieben, Bernhard Aichner sorgt für wohliges Schauern, Mario Schlembach erzählt von seiner tiefen Verbundenheit mit dem Tod und Hanna Herbst sagt „Der Drops mit dem Feminismus ist noch nicht gelutscht.“.

Bekannt geworden als „Mariandl“ spielte Waltraut Haas an der Seite von Stars wie Peter Alexander, Johannes Heesters, Heinz Rühmann, Curd Jürgens und Hans Moser. Hans Moser hat sie von Anfang an ins Herz geschlossen und war ihr nach dem frühen Tod des leiblichen Vaters ein Vaterersatz. In ihrem Buch „Jetzt sag ich´s“ erzählt Waltraut Haas von Liebe und Enttäuschungen, von Glanz und Ruhm, vom Scheitern und ihrer unbändigen Liebe zum Leben. Sie sei keine Feministin und verstehe auch die #metoo-Debatte nicht. Sie hat sich in ihrem Leben nie von Männern bedrängt gefühlt.

erLesen

ORF/ORF III/Peter Meierhofer

Waltraut Haas

Bernhard Aichner lädt mit seinem neuen Roman die Leser ins „Bösland“ ein. Nach der Trilogie um die Totengräberin Blum ist er jetzt wieder einmal in die Rolle eines männlichen Protagonisten geschlüpft: malträtiert und unterdrückt wächst sein Held auf und landet nach einem Mord, den er gestanden hat in der Jugendpsychiatrie. Wie er recherchiert hat, welche Zukunftschancen misshandelte Kinder haben und warum er in seinem Buch wieder der Liebe einen hohen Stellenwert einräumt erzählt er ebenso wie seine Beziehung zum Feminismus. Er sieht sich nicht als Feminist sondern als Frauenversteher.

erLesen

ORF/ORF III/Peter Meierhofer

Bernhard Aichner

Mario Schlembach wuchs neben einem Friedhof auf. Seinen Vater, einen Totengräber begleitete er schon als Kind bei der Arbeit. Seine enge Verbundenheit mit dem Tod liegt wie ein Leitmotiv über seinem neuen Roman „Nebel“. Belastend oder Angst machend hat er den Job des Vaters nie empfunden. Man komme als Totengräber ja nicht mit den Toten direkt in Kontakt sondern der Kontakt ist der mit den Hinterbliebenen. Authentische und „wahre Momente“ gibt es, wenn man trauernde Menschen erlebt. „Da fallen dann sämtliche Masken“, meint er.

erLesen

ORF/ORF III/Peter Meierhofer

Mario Schlembach

In ihrem Erstlingswerk „Feministin sagt man nicht“ plädiert Hanna Herbst für den Feminismus und starke Feministinnen. Die junge Journalistin ist Mitinitiatorin des Frauenvolksbegehrens 2018 und sieht im Feminismus eine Befreiung für Frauen und für Männer. Erst wenn wir aufhören alle in Schubladen packen zu wollen, kann eine freie Welt entstehen, in der sich jeder Mensch optimal entfalten und entwickeln kann.

erLesen

ORF/ORF III/Peter Meierhofer

Hanna Herbst


Bücher der Gäste:

  • „Jetzt sag ich´s“, Waltraut Haas
  • „Bösland“, Bernhard Aichner
  • „Nebel“, Mario Schlembach
  • „Feministin sagt man nicht“, Hanna Herbst

Neuerscheinungen:

  • „Kriegslicht“, Michael Ondaatje
  • „Die Wahrheit über das Lügen“, Benedict Wells
  • „Am Weltenrand sitzen die Menschen und lachen“, Philipp Weiss
  • „Stille Nacht und das Geheimnis der Zauberflöte“, Reinhard Schwabenitzky
  • Tischbeinbuch: „Problemzonen“, Ildiko von Kürthy

Literaturtipp abseits des Neuerscheinungsgetöses:

„Virgils Aeneis travestirt” Aloys Blumauer


Quizfrage: Aloys Blumauer war Mitglied einer von Ignaz von Born geleiteten Freimaurer-Eliteloge, in der auch Mozart oft und gern arbeitete. Kennen Sie den Namen dieser Loge?


Moderator: Heinz Sichrovsky
Kontakt erLesen-Redaktion: erlesen@orf.at



Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • erLesen - Büchermagazin

    Diesmal in der ORF-III-Bücherwelt: Ben Segenreich, Sibylle Lewitscharoff, Michael Köhlmeier und Efgani Dönmez.

  • erLesen - Büchermagazin

    Lehrerin und Autorin Susanne Wiesinger, die Journalisten Peter Zudeick und Hasnain Kazim und Politrebell Josef Cap sind diesmal zu Gast in der ORF-III-Bücherwelt.

  • erLesen - Büchermagazin

    Patriotisch wird es, wenn in Heinz Sichrovskys Bücherwelt Sepp Forcher, Christian Reichhold, Monika Sommer-Sieghart und Claudia Stöckl zusammentreffen.

  • erLesen - Büchermagazin

    Irene Dische, Thomas Raab, Wolfgang Böck und Andreas Salcher sind diesmal zu Gast in der ORF-III-Bücherwelt.