Themenmontag

Was ist dran am Bio-Fleisch? | Ein Leben ohne Fleisch | Die Kuh-Fabrik

Der ORF-III-Themenmontag beschäftigt sich mit der Fleischindustrie und beleuchtet die Marke „Bio“, blickt in eine Zukunft ohne Fleisch und zeigt, wie Kühe für die Bedürfnisse der Menschen „designt“ werden.

Themenmontag: Was ist dran am Bio-Fleisch?

Dokumentation, 2018

Themenmontag: Ein Leben ohne Fleisch

Dokumentation, 2017

Themenmontag: Die Kuh-Fabrik

Dokumentation, 2016

Montag, 19.11.2018, 20.15 Uhr
Wh. 23.40 Uhr, Di 03.05 Uhr

Was ist dran am Bio-Fleisch?

Dokumentation, 2018

Die Bandbreite an Fleischqualität ist mit den kritischen Konsumenten mitgewachsen. Vom vorverpackten Faschierten bis zum Bio-Beiried mit Herkunftszertifikat reicht das Spektrum. Wie bei allen Lebensmitteln hat auch hier die Bio-Welle voll durchgeschlagen.

Der ORF III Österreich-Check hat sich das Fleischangebot in Österreich kritisch angesehen und fragt, was die Konsumenten bei uns für ihr Geld bekommen. Welche Garantien gibt den Verbrauchern das Siegel „Bio“? Und wie sehr nagen gesundheitliche Bedenken und Umweltschutz am österreichischen Fleisch-Konsum?

21.05 Uhr

Ein Leben ohne Fleisch

Dokumentation, 2017

Wie sähe unsere Welt aus, wenn wir kein Fleisch mehr essen würden? Ein Dokumentarfilm über die Vision einer Welt ohne Fleisch, der Philosophen, Wissenschaftler, Künstler und Aktivisten vorstellt, die sich mit den Alternativen des Zusammenlebens von Menschen und Tieren beschäftigen.

Filmemacher Marc Pierschel wagt den Blick in eine Zukunft ohne Fleisch sowie deren Auswirkungen auf Umwelt, Tiere und den Menschen. Dabei begegnet er Esther, einem Hausschwein, das das Leben von zwei Kanadiern komplett auf den Kopf gestellt hat, spricht mit den Pionieren der veganen Revolution in Deutschland, besucht die erste vegetarische Stadt in Indien, begegnet geretteten Nutztieren in Freiheit und präsentiert die Forschung am tierfreien Fleisch, das den 600 Milliarden schweren, globalen Fleischmarkt revolutionieren soll. Der Film zeigt eindrucksvoll die versteckten Auswirkungen des Fleischkonsums, untersucht die Vorteile einer pflanzlichen Ernährungsweise und wirft kritische Fragen über die zukünftige Rolle der Tiere in unserer Gesellschaft auf.

Die Kuh-Fabrik 
 
Originaltitel: Cow Factory

ORF/ARTE France

22.45 Uhr
Wh. Di 02.10 Uhr

Die Kuh-Fabrik

Dokumentation, 2016
(Original-Titel: „Cow Factory“)

Viel Kühe sind heute das Produkt einer perfekten Züchtungsstrategie, die diese Tiere ganz nach den Bedürfnissen der Industrie designt: diese Kühe produzieren laktosefreie oder auch insulinangereicherte Milch, mit maximiertem Gewicht und Muskelstruktur. Sogar die Verdauungsgase werden über die Züchtung gesteuert: in Zukunft sollen die Flatulenzen der Kuh „öko“ sein und damit die schädlichen Treibhausgase geringer halten.

Die Dokumentation stellt die Frage mit welchem Ziel Lebewesen nach Belieben geformt werden.

Regisseur: Jean-Christophe Ribot


Weitere Sendungen dieser Reihe: