Wilde Reise mit Erich Pröll

Chiemgau im Wandel (1/2)

Jan Haft unternimmt einen spektakulären Streifzug durch die ebenso spektakuläre Landschaft des Chiemgau.

Wilde Reise mit Erich Pröll: Chiemgau im Wandel (1/2)

Dokumentation, 2018

Donnerstag, 15.11.2018, 20.15 Uhr

Die Landschaft des Chiemgau in Bayern entstand in der letzten Eiszeit. Hier waren vor ein paar Tausend Jahren nackte Moränenerücken und kahle Schmelzwassertäler. Heute prägen der Alpenrand, sanfte Hügel, Moore und Seen, und berühmte Klöster und Schlösser die Landschaft.

Funde von Jagdwaffen aus der Zeit der Neandertaler belegen, dass das Land während der Eiszeit besiedelt war, wohl, weil es hier viel jagdbares Wild gab. Während der Bronzezeit führte hier einer der wichtigsten Handelswege aus den Bergen ins Alpenvorland, so kamen die Kelten und die Römer. Wahrscheinlich ist das Land um den Chiemsee seitdem ununterbrochen besiedelt.

Warum konnte sich ausgerechnet in einem so stark frequentierten Siedlungsland bis heute eine solch artenreiche Natur erhalten? Die seltenen Brachvögel haben sich hier ebenso angesiedelt wie Flamingos, Haubentaucher oder Silberreiher. Biber galten hunderte Jahre als ausgerottet, jetzt leben sie wieder hier.

Wilde Reise mit Erich Pröll 
Chiemgau im Wandel (1/2)

ORF/Autentic/A. Hartl

Flamingos im Chiemgau

In atemberaubenden Bildern erforscht Jan Haft im ersten Teil des Films die Vielfalt der Tierwelt und taucht in die Geschichte der Region ein.

Wilde Reise mit Erich Pröll 
Chiemgau im Wandel (1/2)

ORF/Autentic/A. Hartl

Biberbaum

Wilde Reise mit Erich Pröll 
Chiemgau im Wandel (1/2)

ORF/Autentic/A. Hartl

Winter im Chiemgau

Dokumentation, 2018


Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • Winterwelten - Weiße Pracht voller Gegensätze

    Die Dokumentation präsentiert die ganze Schönheit und die malerischen Landschaften des deutschen Winters, aber auch die eisige Härte, die besonders die Tiere zu spüren bekommen. Bei Reh, Fuchs und Maus geht es in der weißen Kälte um das Überleben, während wir Menschen den ersten Schnee mit Schlittenfahrten und Schneemannbauen freudig begrüßen.

  • Lionsrock - Die Heimkehr des Königs

    Wenige Autostunden von Johannesburg entfernt liegt auf dem südafrikanischen Hochplateau ein weltweit einzigartiges Refugium. Hierher kommen ehemalige Zirkus- und Zoo-Löwen aus nicht artgerechter Haltung, um frei in ihren Familienverbänden zu leben.

  • Wilde Küste von Südafrika

    Südafrika ist die Heimat der Klippschliefer. Die unscheinbaren Tiere bewohnen die unzugänglichen und rauen Küsten der Kapregion.

  • Chiemgau im Wandel (2/2)

    Jan Haft zeigt in seinem Film die Vielfältigkeit der Natur der spektakulären Landschaft des Chiemgaus in Bayern, und er liefert die Erkenntnis, dass hier alles – auch Flora und Fauna – einem permanenten Wandel unterliegt.