Erlebnis Bühne

Friedenskonzert der Wiener Philharmoniker aus Versailles

Mit einem Konzert im geschichtsträchtigen Schloss von Versailles erinnern die Wiener Philharmoniker an das Ende des Ersten Welkriegs. ORF III sendet das Friedenskonzert live-zeitversetzt um 20.15 Uhr.

Friedenskonzert der Wiener Philharmoniker aus Versailles

Die Wiener Philharmoniker erinnern mit einem festlichen Konzert aus dem Schloss Versailles an das Ende des Ersten Weltkriegs.

Sonntag, 11.11.2018, 20.15 Uhr

Anlässlich des Jahrestages des Endes des Ersten Welkriegs vor 100 Jahren geben die Wiener Philharmoniker ein festliches Konzert im Schloss Versailles, wo am 28. Juni 1919 im Spiegelsaal der Friedensvertrag unterzeichnet wurde. Gemeinsam mit Franz Welser-Möst haben die Philharmoniker unter anderem Werke von Mozart, Beethoven, Ravel, Debussy und Ives ausgewählt. Die chinesische Pianistin Yuja Wang interpretiert das „Klavierkonzert für die linke Hand“ von Maurice Ravel (1875-1937), der freiwillig als Sanitäter in der Armee gedient hat. In der „Missa Solemnis“ verkündem mit dem „Agnus Dei“ internationale Stars den Ruf nach Frieden.

Friedenskonzert der Wiener Philharmoniker aus Versailles

ORF/ORF III/Radio France / Christophe Abramowitz

Choir of Radio France

Friedenskonzert der Wiener Philharmoniker aus Versailles

ORF/ORF III/Thomas Garnier

Die Königliche Oper des Schlosses von Versailles.

Dirigent: Franz Welser-Möst

Solisten (Gesang):
Elsa Dreisig, Ekaterina Gubanova, Daniel Behle, Ryan Speedo Green

Solistin (Klavier)
Yuja Wang

Chor: Radio France

Konzert, 2018


Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • Kulissengespräche | „Idomeneo“

    Im Rahmen des 150-jährigen Jubiläums der Wiener Staatsoper zeigt ORF III die diesjährige Inszenierung des Hauses der ersten großen Mozartoper. Davor hat Barbara Rett mit den Protagonisten u.a. darüber gesprochen, wie sie sich auf die Aufführung vorbereiten.

  • Pfingsten mit Cecilia Bartoli „Das Versailles-Konzert“

    Cecilia Bartoli und Philippe Jaroussky singen vor der wunderschönen Kulisse von Versailles Arien aus Opern von Agostino Steffani.

  • Aus der Wiener Staatsoper „Peer Gynt“

    Barbara Rett entführt mit Henrik Ibsens Stück und Edward Griegs Musik in der grandiosen Ballettversion von Edward Clug in die magische Sagenwelt des hohen Nordens.

  • Kulissengespräche | „Falstaff“ (2019)

    Giuseppe Verdis letzte Oper ist eine gnadenlose Abrechung mit der Doppelmoral der bürgerlichen Gesellschaft und Eitelkeit. ORF III zeigt die diesjährige Inszenierung der Wiener Staatsoper mit Carlos Alvarez in der Titelrolle.