Erlebnis Bühne mit Barbara Rett

Der Rosenkavalier

Barbara Rett präsentiert die komödiantische Richard Strauss-Oper mit einem Libretto von „Jedermann“-Autor Hugo von Hofmannsthal, hochkarätig besetzt mit Renée Fleming, Elina Garanca und Günther Groissböck in der Inszenierung der New Yorker MET aus dem Jahr 2017.

„Der Rosenkavalier“ mit Elina Garanca & Renée Fleming

Erlebnis Bühne: „Der Rosenkavalier“ mit Elina Garanca & Renée Fleming - Erster Akt

Erlebnis Bühne: „Der Rosenkavalier“ mit Elina Garanca & Renée Fleming - Zweiter Akt

Sonntag, 7.10.2018, 20.15 Uhr

Ob es nun tatsächlich Renée Flemings Abschied von der Opernbühne war oder nicht, weiß wohl nur sie selbst. Sicher ist, es könnte kein passenderes Programm für ihre letzte Oper geben. Dreht sich „Der Rosenkavalier“ von Richard Strauss doch vor allem um das würdevolle Abschiednehmen der Feldmarschallin... . Barbara Rett präsentiert die gefeierte Produktion der Metropolitan Opera in hochkarätiger Besetzung - mit Günther Groissböck und Elina Garanca.

Bei der Premiere 1911 im Königlichen Opernhaus Dresden herrschte Ausnahmezustand: Sonderzüge von Berlin nach Dresden, Zigaretten namens „Rosenkavalier“ und Faschingsumzüge mit gleichnamigen Reitern zu Pferd - der Erfolg der Strauss’schen Oper war seiner Zeit unübersehbar und hält bis heute an. Vor allem, wenn auf der Bühne neben der „Marschallin“ Renée Fleming zwei Sänger stehen, die sich als Erzkomödianten erweisen: Österreichs Bass-Star Günther Groissböck als eitler „Baron Ochs auf Lerchenau“ und Weltstar Elina Garanca als junger Kavalier „Octavian“ bzw. als verkleidete Zofe „Mariandl“. In dieser New Yorker Inszenierung wird nicht nur hinreißend gesungen, sondern auch hinreißend gespielt.

Der Rosenkavalier 
mit Elina Garanca & Renée Fleming

ORF/Clasart/Ken Howard / Metropolitan Opera

Renée Fleming

Der Rosenkavalier 
mit Elina Garanca & Renée Fleming

ORF/Clasart/Ken Howard / Metropolitan Opera

Erin Morley, Elina Garanca

Der Rosenkavalier 
mit Elina Garanca & Renée Fleming

ORF/Clasart/Ken Howard / Metropolitan Opera

Günther Groissböck

Dirigent: Sebastian Weigle
Regie: Robert Carsen

Besetzung:
Renée Fleming (Marschallin)
Elina Garanca (Octavian)
Günther Groissböck (Baron Ochs)
Erin Morley (Sophie)
Markus Brück (Herr von Faninal)
uam.

Chor und Orchester: Metropolitan Opera
MET, 2017


Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • Kulissengespräche | „Idomeneo“

    Im Rahmen des 150-jährigen Jubiläums der Wiener Staatsoper zeigt ORF III die diesjährige Inszenierung des Hauses der ersten großen Mozartoper. Davor hat Barbara Rett mit den Protagonisten u.a. darüber gesprochen, wie sie sich auf die Aufführung vorbereiten.

  • Pfingsten mit Cecilia Bartoli „Das Versailles-Konzert“

    Cecilia Bartoli und Philippe Jaroussky singen vor der wunderschönen Kulisse von Versailles Arien aus Opern von Agostino Steffani.

  • Aus der Wiener Staatsoper „Peer Gynt“

    Barbara Rett entführt mit Henrik Ibsens Stück und Edward Griegs Musik in der grandiosen Ballettversion von Edward Clug in die magische Sagenwelt des hohen Nordens.

  • Kulissengespräche | „Falstaff“ (2019)

    Giuseppe Verdis letzte Oper ist eine gnadenlose Abrechung mit der Doppelmoral der bürgerlichen Gesellschaft und Eitelkeit. ORF III zeigt die diesjährige Inszenierung der Wiener Staatsoper mit Carlos Alvarez in der Titelrolle.