ORF III Themenmontag

Waschen - Reine Sauberkeit oder reines Geschäft? | Geschirrspüler - Große Klappe, nichts dahinter?

Yvonne Willicks zeigt, wie man seine Wäsche richtig wäscht und hinterfragt, was in einem Geschirrspüler wirklich passiert.

Waschen - Reine Sauberkeit oder reines Geschäft?

Dokumentation, 2015

Geschirrspüler - Große Klappe, nichts dahinter?

Dokumentation, 2016

Montag, 17.9.2018, 21.55 Uhr
Wh. Di 01.10 und 04.20 Uhr

Waschen - Reine Sauberkeit oder reines Geschäft?

Dokumentation, 2015

Waschen wir richtig oder verpulvern wir bei jeder Wäsche Geld ohne es zu wissen und zum Nachteil von Umwelt und Gesundheit? Welches Waschpulver ist wann das beste, wie dosiert man richtig und halten Öko-Wasch-Programme, was sie versprechen? Die Dokumentation macht reinen Tisch mit ungeklärten Fragen und räumt auch mit einigen Mythen auf. So gibt es zahlreiche Waschmaschinen auf dem Markt, die bei „60 Grad Wäsche“ tatsächlich mit deutlich niedrigeren Temperaturen waschen, bei einem Test sogar nur mit 35 Grad. Der Hygiene-Effekt bleibt hier natürlich weitgehend aus, ohne dass der Kunde es weiß. In der Waschmaschine kann sich aus den Bakterien der berüchtigte Biofilm bilden, der dann jede weitere Wäsche infiziert.

Vor rund 100 Jahren revolutionierte die Erfindung des Waschmittels das bis dahin mühevolle Waschen. Heute geben die Deutschen im Jahr über zwei Milliarden Euro für Waschmittel und Weichspüler aus. War früher das Angebot überschaubar, so gibt es heute für alles und jedes spezielle Produkte, die modernen Waschmaschinen liefern dazu eine ebenso umfangreiche Fülle an Programmen - viele Verbraucher sind überfordert. Yvonne Willicks deckt auf, mit welchen Mogelpackungen manche Waschmittelhersteller versuchen Verbraucher zu täuschen und zeigt, wie man dabei den Überblick behält.

Waschen - Reine Sauberkeit oder reines Geschäft?

WDR/Herby Sachs

Der Haushalts-Check mit Yvonne Willicks. In der Sendung „Der Haushalts-Check“ liefert sie überzeugende Antworten, auf die Verbraucher lange gewartet haben.

22.45 Uhr
Wh. Di 01.55 und 05.10 Uhr

Geschirrspüler - Große Klappe, nichts dahinter?

Dokumentation, 2016

Der Geschirrspüler ist kaum noch aus dem Haushalt wegzudenken. Schmutziges Geschirr hinein, Sparprogramm anwerfen und schlafen gehen. Doch was passiert wirklich, bevor wir die sauberen Teller zum Frühstück wieder heraus nehmen? Wie bekommt man das Geschirr garantiert bakterienfrei wieder heraus?

Die Illusion vom Energiesparen: Hersteller können durch das Verlängern der Laufzeit jeden erdenklichen Spareffekt erzielen – auf dem Papier. Die europäischen Richtlinien können nämlich in diesem Sinn ausgelegt werden. Dabei wäre das Intensivprogramm eines Spülers der viel treffendere Bezugspunkt für die Energieeinschätzung des Gerätes.

Wie wird Geschirr richtig sauber? Welche Folgen hat die falsche Einräum-Technik? Die falsche Programmwahl? Die falsche Produktwahl? Welche Werbung hält, was sie verspricht? Yvonne Willicks geht diesen Fragen auf den Grund.

Geschirrspüler - Große Klappe, nichts dahinter?

ORF/WDR/Solis TV

Sauber oder keimfrei? Yvonne Willicks mit Prof. Dirk Bockmühl von der Hochschule Rhein-Waal, Fakultät Life Sciences, Schwerpunkt Mikrobiologie und Hygiene.


Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • Giftiger Haushalt - Die schmutzigen Seiten der Saubermacher

    Sauberkeit im Haushalt hat ihren Preis: teils aggressive Putzmittel reizen unsere Haut und belasten die Umwelt. Der ORF-III-Themenmontag testet Wasch- und Putzmittel sowie Seifen auf ihre Verträglichkeit und Wirksamkeit.

  • Die Tricks der Waschindustrie - Sauber abkassiert

    Waschmittel können alles: Farben zum Strahlen bringen, alle Flecken und Gerüche entfernen. Jennie Radü geht in ihrer Dokumentationen den Versprechungen der Werbung auf den Grund.

  • Unser Wasser - Im Griff der Konzerne

    So selbstverständlich der Zugang zu sauberen Trinkwasser in Österreich ist, so kompliziert ist die Lage am internationalen Wassermarkt. Denn längst ist Wasser zum Handelsgut geworden. Profitorientierte Firmen haben sich in das Geschäft mit der Wasserversorgung eingekauft - nicht immer zum Wohl der Konsumenten.

  • Achtung Wasserkauf - Wie gut ist unser Trinkwasser?

    Stimmt es, dass viel trinken gesund macht? Sind teure Mineralwasser besser als billige oder selbst gesprudeltes aus dem Hahn? Die Dokumentation testet Luxus-Wasser und vergleicht Glas- mit PET-Flaschen. Testpersonen arbeiten als Vieltrinker, um die Auswirkung auf ihre Gesundheit zu überprüfen.