Erlebnis Bühne

LIVE „Die Csardasfürstin“ | Werkeinführung mit Christoph Wagner-Trenkwitz

Die Wiener Volksoper feier ihr 120-jähriges Bestehen und ORF III feiert mit. Erstmalig überträgt der Sender live aus dem Haus an der Währinger Straße und zeigt Emmerich Kálmáns Operette „Die Csardasfürstin“.

Die Csardasfürstin: Werkeinführung mit Christoph Wagner-Trenkwitz

Die Csardasfürstin

Erster Akt

Die Csardasfürstin

Zweiter Akt

Die Csardasfürstin

Dritter Akt

Sonntag, 16.9.2018, 20.00 Uhr

„Die Csardasfürstin“: Werkeinführung mit Christoph Wagner-Trenkwitz

In einer Werkeinführung lädt Christoph Wagner-Trenkwitz die Zuschauer ein, einen Blick hinter die Kulissen der Produktionsvorbereitungn zu „Die Csardasfrüstin“ in der Volksoper Wien zu werfen.

Auf der Probebühne des Hauses gewährt Regisseur Peter Lund Einblick in die Wiederaufnahmeproben des Stückes nach der Sommerpause. Neben Interviews mit Elissa Huber, Robert Meyer und Sigrid Hauser gibt Christoph Wagner-Trenkwitz, selbst Chef-Dramaturg des Hauses, abschließend eine fundierte und informative Einführung in das Werk von Emmerich Kálmán.

Die Csardasfürstin: Werkeinführung mit Christoph Wagner-Trenkwitz

ORF/ORFIII/Peter Meierhofer

Christoph Wagner-Trenkwitz

20.15 Uhr

„Die Csardasfürstin“

Volksoper Wien, 2018
(live/zeitversetzt)

Erstmals zeigt ORF III eine Liveübertragung aus der Wiener Volksoper, die 2018 ihr 120-jähriges Jubiläum feiert. Peter Lund, unter anderem bekannt durch seinen preisgekrönten und ebenfalls an der Wiener Volksoper aufgeführten „Axel an der Himmelstür“, inszeniert die Operette „Die Csárdásfürstin“ von Emmerich Kálmán.

Die Csardasfürstin aus der Volksoper Wien

ORF/Volksoper Wien/Barbara Palffy

Lucian Krasznec, Elissa Huber, Boris Eder

Handlung: Sylvia Varescu ist ein gefeierter Bühnenstar. Der Adelige Edwin von und zu Lippert-Weylersheim ist unsterblich in sie verliebt, doch ein Adeliger hat sich nicht mit einer Chansonnière einzulassen. Edwins Eltern haben schon die Verlobung mit seiner Cousine Stasi organisiert... .

Die Csardasfürstin aus der Volksoper Wien

ORF/Volksoper Wien/Barbara Palffy

Christian Graf, Elissa Huber, Jakob Semotan, Juliette Khalil, Robert Meyer, Sigrid Hauser

Dirigent: Alfred Eschwé
Regie: Peter Lund

Besetzung:
Elissa Huber (Sylvia Varescu)
Lucian Krasznec (Edwin Ronald von und zu Lipert-Weylersheim)
Robert Meyer (Leopold Maria, Fürst von und zu Lippert-Weylersheim)
Sigrid Hauser (Anhilte, seine Frau) Juliette Khalil (Anastasia Komtesse Eggenberg)
Christian Graf (Eugen, Baron Rohnsdorff)
Jakob Semotan (Boni, Graf Káncsiánu)
Boris Eder (Ferenc, Ritter Kerrekes)
Nicolaus Hagg (Sándor von Kiss)


Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • La donna del lago

    ORF III feiert 135 Jahre MET. In dieser satten und reich inszenierten Produktion der Rossini-Oper von Paul Curran aus dem Jahr 2015 glänzen Superstars wie Joyce DiDonato und Juan Diego Flórez.

  • Il barbiere di Siviglia

    Barbara Rett präsentiert heute die äußerst vergnügliche Inszenierung der Rossini-Oper der Metropolitan Opera New York aus dem Jahr 2014.

  • Die Gräfin in der Geige | „Gräfin Mariza“

    ORF III zeigt Emmerich Kálmáns Operettenklassiker in der Inszenierung der diesjährigen Seefestspiele Mörbisch. Davor (um 19.40 Uhr) setzt sich eine Dokumentation mit dem Bühnenbild auseinander.

  • Aus Grafenegg: Rudolf Buchbinder & European Union Youth Orchestra

    Wenn in Grafenegg wieder einmal Klang auf Kulisse trifft, ist die Vorfreude groß! Im August dirigiert Gianandrea Noseda das European Union Youth Orchestra (EUYO).