Erlebnis Bühne „Viva Rossini“!

Il barbiere di Siviglia

Barbara Rett präsentiert heute die äußerst vergnügliche Inszenierung der Rossini-Oper der Metropolitan Opera New York aus dem Jahr 2014.

Il barbiere di Siviglia

Erster Akt

Il barbiere di Siviglia

Zweiter Akt

Sonntag, 9.9.2018, 20.15 Uhr

Gioachino Rossinis „Il barbiere di Siviglia“ gilt als Meisterwerk der Opernliteratur. Rossini komponiert rd. 40 Opern in 20 Jahren, manchmal 5 in einem Jahr. Mit faszinierender Leichtigkeit fließen ihm die Melodien aus den Händen. Seine Bewunderer heißen Verdi, Liszt, Chopin, Bruckner und Schönberg.

Im „Barbier von Sevilla“ entspinnen sich musikalischer Erfindungsreichtum, szenischer Witz und feiner psychologischer Humor. Die Uraufführung am 20. Februar 1816 war ein Desaster: vom Publikum und Gegnern Rossinis ausgepfiffen und verlacht, begleitet von unglaublichen Bühnenunfällen. Doch schon am nächsten Tag setzt sich die Oper durch. Berichtet hat damals der französische Schriftsteller Stendhal (1783-1842).

Il barbiere di Siviglia

ORF/Clasart/Ken Howard

Christopher Maltman - Figaro

2014 hat Bartlett Sher das musikalische Feuerwerk in der Metropolitan Oper New York mit Isabel Leonard, Lawrence Brownlee und Christopher Maltman in den Hauptrollen inszeniert.

Im Mittelpunkt der Geschichte steht der gewitzte Figaro, der sich in der andalusischen Hauptstadt nicht nur um die Haarpracht der Einwohner kümmert, sondern ihnen auch bei Herzensangelegenheiten mit Rat und Tat zur Seite steht. In diesem Fall ist sein Auftraggeber Graf Almaviva, der sich in die schöne Rosina verliebt hat. Seinen Mitstreiter, Dr. Bartolo, der sie als ihr Vormund eifersüchtig bewacht, gilt es auszuschalten. Doch der listige Figaro lenkt den Verlauf der Dinge mit Raffinesse und allerlei Kunstgriffen.

Il barbiere di Siviglia

ORF/Clasart/Ken Howard

Lawrence Brownlee, Christopher Maltman, Isabel Leonard

Dirigent: Michele Mariotti
Regie Bartlett Sher

Besetzung:
Christopher Maltman (Figaro)
Isabel Leonard (Rosina) Lawrence
Brownlee (Conte d’Almaviva)
Maurizio Muraro (Dottore Bartonolo)
Paata Burchuladze (Basilio)
uam.

Metropolitan Opera New York, 2014


Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • Max Raabe „Let´s do it“

    Vintage-Glamour und Swing. ORF III taucht mit Max Raabe ein in die Musik der 1920er und 1930er Jahre. Barbara Rett präsentiert das Konzert von Max Raabe und dem Berliner Palast Orchester aus dem Jahr 2016.

  • Hollywood in Vienna „The World of Hans Zimmer”

    ORF III zeigt die Gala, die heuer ganz im Zeichen der Filmkompositionen von Hans Zimmer stand, exklusiv. Durch den Abend führen Barbara Rett und Aleksey Igudesman.

  • Friedenskonzert der Wiener Philharmoniker aus Versailles

    Mit einem Konzert im geschichtsträchtigen Schloss von Versailles erinnern die Wiener Philharmoniker an das Ende des Ersten Welkriegs. ORF III sendet das Friedenskonzert live-zeitversetzt um 20.15 Uhr.

  • Die schönsten Stimmen Österreichs | Juan Diego Florez and Friends

    Best of Austria. Barbara Rett präsentiert wieder einige der besten Sängerinnen und Sänger Österreichs. Danach das große Benefizkonzert von Juan Diego Florez zugunsten von „Sinfonia por el Perú“ aus dem Jahr 2015 in der Wiener Staatsoper.