Themenmontag

Saudi Arabien - Milliarden für Islamisten

Die USA sehen das Königreich als einen ihrer wichtigsten Verbündeten im Kampf gegen den islamistischen Terror. Doch wie glaubwürdig ist der Anti-Terror-Kampf Saudi-Arabiens? Regisseur Mike Rudin geht dieser Frage nach.

Saudi Arabien - Milliarden für Islamisten

Die USA sehen in Saudi Arabien einen ihrer wichtigsten Verbündeten im Kampf gegen den islamistischen Terror. Die Dokumentation geht der Frage nach, wie glaubwürdig der Anti-Terror-Kampf Saudi Arabiens tatsächlich ist.

Weltjournal + 
Die Saudis – Ölmilliarden und Terrorgeld

ORF/BBC/Mike Rudin

Ehemaliges Mudschaheddin Hauptquartier in Bosnien. Laut einem NATO-Report wurden die Kämpfer während des Krieges mit Geld und Waffen aus Saudi-Arabien unterstützt

Montag, 27.08.2018, 22.45 Uhr
Wh. Di 01.55 Uhr und 04.55 Uhr

Die USA sehen in Saudi Arabien einen ihrer wichtigsten Verbündeten im Kampf gegen den islamistischen Terror - ungeachtet der Vorwürfe, das Königreich selbst habe Terrorgruppen wie Al-Kaida und dem IS den Weg bereitet.

Seit Mitte vorigen Jahres ist Kronprinz Mohammed Bin Salman der neue starke Mann Saudi Arabiens. Er hat einen Kurswechsel bekanntgegeben und angekündigt, sein Land vom ultra-konservativen Wahhabismus zu einem moderaten Islam zu führen und Extremisten zu bekämpfen. Doch die aktuelle Politik spricht eine andere Sprache.

Die Dokumentation geht der Frage nach, wie glaubwürdig der Anti-Terror-Kampf Saudi-Arabiens tatsächlich ist. Das Königreich versorgt Rebellen in Syrien mit Waffen und führt einen Stellvertreterkrieg im Jemen, um den Einfluss des schiitischen Iran zurückzudrängen. Und es pumpt Milliarden nach Europa, vor allem nach Bulgarien und nach Bosnien, finanziert Moscheen, unterstützt fundamentalistische Muslime und treibt so die Islamisierung auf dem Balkan voran.

Weltjournal + 
Die Saudis – Ölmilliarden und Terrorgeld

ORF/BBC

Die monumentale König-Fahd-Moschee in Sarajevo, der Hauptstadt von Bosnien und Herzegowina, wurde von Saudi-Arabien finanziert

Dokumentation, 2017


Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • Der Dom, der Halbmond und die Kreuzritter - Babenbergs Visionen für St. Stephan

    Der 5. Teil der ORF-III-Dokureihe widmet sich den frühen Anfängen des gotischen Gotteshauses in den Jahren, in denen Österreichs Herrscher das Heilige Land zurückerobern wollten.

  • Stift Heiligenkreuz - Ein Stift im Wienerwald

    Das Zisterzienserhaus Heiligenkreuz gehört zu den bedeutendsten Stiften im Wiener Umland. Die Dokumentation folgt behutsam dem Tagesablauf der Mönche von Chorgebet zu Chorgebet und fragt, was die Mönche tun, wenn sie nicht singen.

  • Klosterneuburg - Ein Stift an der Donau

    Malerisch an der Donau und vor den Toren Wiens gelegen, ist das Stift Klosterneuburg seit jeher ein Anziehungspunkt und beliebtes Ausflugsziel. Hier, wo die Schulklassen zu Leopoldi zum Fasslrutschen herkommen, liegt auch ein geistiges Zentrum, das die Menschen aus dem Umland prägt.

  • Geheimnisse der Kirche: War Jesus verheiratet? | Rätsel um Maria

    Die Doku-Reihe „Geheimnisse der Kirche“ erforscht die Wissenschaft hinter dem Glauben. Bedeutende archäologische Funde und einige der beliebtesten Symbole der jüdisch-christlichen Religion werden untersucht und uralte Geheimnisse gelüftet.