Im Brennpunkt

Die EU am Scheideweg

Österreich übernimmt in einer Krisensituation am 1. Juli 2018 den Vorsitz in der europäischen Union. Der Europa-Experte des ORF, Roland Adrowitzer, bittet die Spitzen der europäischen Politik zum Gespräch

Im Brennpunkt: Die EU am Scheideweg

Dokumentation, 2018

Donnerstag, 28.06.2018, 20.15 Uhr

Der Brexit, das Migrationsthema und illiberale Tendenzen in osteuropäischen Mitgliedsstaaten stellen die Union vor schwierige Herausforderungen. Gleichzeitig soll die nächste Erweiterung am Westbalkan eingeleitet werden. Mehr Europa? Oder mehr Subsidiarität - wie es sich die österreichische Regierung wünscht? Wohin geht es mit dem großen Einigungsprojekt?

Roland Adrowitzer, bittet die Spitzen der europäischen Politik zum Gespräch: die Vorsitzende der Fraktion Die Linke im deutschen Bundestag, Sahra Wagenknecht, den Südtiroler Landeshauptmann Arno Kompatscher und die Fraktionsvorsitzende der Grünen im Europäischen Parlament Ska Keller. Weiters zu Wort kommen: der ehemalige Bundeskanzler Franz Vranitzky, Franz Fischler- ehemaliger EU-Kommissar, die ehemalige Außenministerin Ursula Plassnik, der Migrationsexperte Gerald Knaus, der ehemalige EU- Abgeordneten der FPÖ, Andreas Mölzer, Fritz Gurgiser vom Transitforum Austria- Tirol,Philip Blond vom Think Tank Res Publica und Bergsteigerlegende Reinhold Messner.

Im Brennpunkt 
Die EU am Scheideweg

ORF/ORF III

Roland Adrowitzer in Mini Europe; Brüssel

Im Brennpunkt 
Die EU am Scheideweg

ORF/ORF III

Arn Kompatscher

Im Brennpunkt 
Die EU am Scheideweg

ORF/ORF III

Franz Fischler

Im Brennpunkt 
Die EU am Scheideweg

ORF/ORF III

Fritz Gurgiser

Im Brennpunkt 
Die EU am Scheideweg

ORF/ORF III

Reinhold Messner

Im Brennpunkt 
Die EU am Scheideweg

ORF/ORF III

Sahra Wagenknecht

Im Brennpunkt 
Die EU am Scheideweg

ORF/ORF III

Ursula Plassnik

Dokumentation, 2018


Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • Noch ist Polen nicht verloren

    Anlässlich des neuerlichen Wahlsieges der national-konservativen Partei „Recht und Gerechtigkeit“ (PiS) im Oktober d. J. beleuchtet die Dokumentation die Hintergründe der politischen Situation in Polen seit deren Machtübernahme im Jahr 2015.

  • Hinter den Kulissen des Brexit: Protokoll einer Scheidung

    Guy Verhofstadt ist der Chefunterhändler des EU-Parlaments in Sachen Brexit. Filmemacher Lode Desmet hat den EU-Abgeordneten, Brexit-Koordinator und Vorsitzenden der Brexit-Steuerungsgruppe zwei Jahre lang bei seiner Arbeit begleitet.

  • Angriff auf die Demokratie: Wurde der Brexit gekauft?

    Die investigative Dokumentation geht der Frage nach, welche Interessen und Profiteure hinter den fragewürdigen Methoden stecken, mit denen die Mehrheit der Briten vom Brexit überzeugt wurde. Im Interview u.a. Nigel Farage.

  • H. C. Strache - Aufstieg und Fall

    Die FPÖ ist der große Verlierer der Nationalratswahl am 29. September. Und sie haben auch schon erste personelle Konsequenzen gezogen. Anlässlich der aktuellen Entwicklungen rund um die Personalie Heinz-Christian Strache zeigt ORF III die Dokumentation über seinen Werdegang.