Kulturnachrichten - Von Montag bis Freitag

KulturHeute

Peter Fässlacher präsentiert heute u.a. das Aktionstheater „Die wunderbare Zerstörung des Mannes“ in Wien und das Theaterstück über die amerikanische Sängerin Florence Foster Jenkins und berichtet von den letzten Vorbereitungen zum Nova Rock Festival.

Donnerstag, 14.06.2018, 19.45 Uhr
Wh. Fr. 05.30 Uhr

Die wunderbare Zerstörung des Mannes

Regisseur Martin Gruber und sein vielfach preisgekröntes „Aktionstheater ensemble“ sind bekannt für ihre aktuellen Annäherungen an gesellschaftpolitisch brisante Themen. Nach Flüchtlingskrise und Turbokapitalismus beschäftigen sie sich jetzt mit den Ängsten der neuen Männergeneration. Maximilian Traxl war bei der Premiere im Kosmos Theater Wien.

Florence Foster Jenkins

Sie war die schlechteste Opernsängerin der Welt: Die amerikanische Millionärin Florence Foster Jenkins erfüllte sich ihren Lebenstraum. Sie gab klassische Konzerte und nahm Platten auf und das, obwohl sie nicht singen konnte. Ihre wahre Geschichte wurde vor 2 Jahren mit Hollywood-Star Meryl Streep verfilmt. Jetzt ist die Lebensgeschichte von Florence Foster Jenkins als Theaterstück in Tirol zu sehen.

Porträt Daniela Fally

Über die Premiere des Freischütz von Carl Maria von Weber an der Wiener Staatsoper wurde bereits gestern in KulturHeute berichtet. Eine der Darstellerinnen ist Sopranistin Daniela Fally. Sie ist in der Rolle des „Ännchen“ zu sehen. Barbara Pichler-Hausegger hat sie besucht.

Wiener Fotogalerie „Ostlicht“

Der US-amerikanische Maler, Bildhauer und Filmemacher Julian Schnabel zählt zu den Superstars der Kunstwelt. In der Wiener Fotogalerie „Ostlicht“ präsentiert er jetzt - erstmals in Österreich - seine großformatigen Polaroids, die mit einer Spezialkamera entstanden sind. Anlässlich der Eröffnung fand auch ein spezielles Fotoshooting mit Künstler Hermann Nitsch statt.

Kabarett der „Kernölamazonen“ in Linz

Liebe und Kernöl verbreiten - so lautet die offizielle Mission der „Kernölamazonen“. Die beiden humorvollen Damen - eine Griechin und eine Steirerin - zählen zu Österreichs erfolgreichsten Kabarett-Duos. Jetzt sind die beiden im Rahmen der Reihe „Treffpunkt Kabarett“ in Linz aufgetreten.

Kulturmeldungen des Tages

  • Wien bleibt vorerst Weltkulturerbe
  • Schauspieler Walter Langer ist tot
  • Karel Gott präsentiert neue Songs
  • Ermittlungen gegen Silvester Stallone
  • Spanischer Kulturminister tritt zurück

Preise für Horrorfilm-Regisseur Lukas Feigelfeld

Normalerweise ist die Pinzgauer Bergwelt als wunderschöne Naturkulisse in Dokumentationen und romantischen Heimatfilmen gefragt. Der junge österreichische Regisseur Lukas Feigelfeld hat die Landschaft rund um Zell am See und Thumersbach jetzt aber düster in Szene gesetzt: für den mittelalterlichen Horrorfilm „Hagazussa - Der Hexenfluch“.

Kinderbuch-Tipps im Mai

Welche Wunder in einem Museum zu entdecken sind, wie ein Indianer-Mädchen in der Wildnis überlebt und welche Geheimnisse in einer schlichten Vogel-Feder stecken - das alles kann man in großartigen Büchern erfahren.

Letzte Vorbereitungen fürs Nova Rock Festival

Heute Abend startet in Nickelsdorf im Burgenland das Nova Rock Festival. Zu hören und zu sehen sind unter anderem Gruselmusikant Marilyn Manson, die Österreicher Seiler & Speer oder Komiker Otto Waalkes und seine Band „die Friesenjungs“. Über 200.000 Besucher werden in den nächsten 3 Tagen erwartet. Bis kurz vor Beginn des Festivals wurde noch am Aufbau der Bühnen gearbeitet.

Moderation und Redaktion:
Ani Gülgün-Mayr und Peter Fässlacher

Kulturmagazin, 2018


Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • KulturHeute

    Kultur Heute meldet sich mit einer Spezialsendung von den Bregenzer Festspielen. Heuer steht unter anderem die Oper „Das Jagdgewehr“ auf dem Programm.

  • KulturHeute

    Peter Fässlacher berichtet heute u.a. über das Open-Air-Spektakel „Sommernachtstraum“ in Bludenz und über die Premiere der Oper „Die alte Jungfer und der Dieb“ in Kärnten.

  • KulturHeute

    Peter Fässlacher bereichtet heute u.a. über die „Krönung der Poppea“ und in den „Salzburger Festspielgesprächen“ trifft Barbara Rett Helga Rabl-Stadler.

  • KulturHeute

    Peter Fässlacher spricht heute mit Philip Hochmair über seinen Einsatz als „Jedermann“ bei den Salzburger Festspielen, nachdem Tobias Moretti erkrankt ist. In den „Salzburger Festspielgesprächen“ trifft Barbara Rett Chorleiter Wolfgang Götz.