Land der Berge

Frühling in den Hohen Tauern

Der Film führt in eine schöne wie raue Hochgebirgswelt, in der sich Fauna und Flora ungestört entfalten können. Die Reise beginnt mit dem König der Ostalpen, dem majestätischen Großglockner und seinem ausgedehnten Bergmassiv.

Land der Berge: Frühling in den Hohen Tauern

Dokumentation, 2018

Mittwoch, 10.4.2019, 21.05 Uhr
Wh. Do 10.25 Uhr, Sa 19.30 Uhr

Der Nationalpark Hohe Tauern ist der größte Schutzraum der Alpen. Er ist ein einzigartiges Naturparadies und zugleich ein traditionsreicher bergbäuerlicher Lebensraum. In spektakulären Flugaufnahmen erhält man einzigartige Ausblicke in eine unberührte Natur und es gibt ebenso faszinierende wie seltene Einblicke in das Leben der Tierwelt - vom Bartgeier bis zum Steinbock.

Frühling in den Hohen Tauern

ORF/Verlagshaus Hans Jöchler

Steinböcke am Großglockner

Im natürlichen und geschützten Lebensraum des Nationalparks erhalten wir Zugang in das Leben der fünf bedeutenden großen Alpenbewohner: Steinbock, Gams, Hirsch, Bartgeier und Steinadler - erbitterte und selten gefilmte Revierkämpfe eingeschlossen. Auch rare Tiere, wie weiße Rehe, konnten gefilmt werden.

Die Kamera verfolgt den Weg des Wassers: vom Hochgebirgsgletscher Umbalkees über die spektakulären Umbalfälle, die Dabachklamm bis zu den Tümpeln, Seen und Bächen der Talgründe. Dabei beobachten wir das Frühlingserwachen der Springfrösche ebenso wie das Leben der Wasseramsel in der Gischt der Wasserfälle.

Frühling in den Hohen Tauern

ORF/Verlagshaus Hans Jöchler

Umbalwasserfälle im Virgental.

Frühling in den Hohen Tauern

ORF/Verlagshaus Hans Jöchler

Wasseramsel bei Umbalfälle

Wir spazieren durch den ebenso geheimnisvollen wie artenreichen Bergwald. Es geht über blumen- und kräuterreiche Wiesen und in die Dörfer, Bauernhöfe und Almen am Rande des Nationalparks. In Kals am Großglockner nehmen wir an einer prächtigen Fronleichnamsprozession teil, wir besuchen einen Ziegenbauern, bei dem wir die prämierten Glöckner-Käse-Kugeln probieren und lassen uns auf der Gorgasser Alm die traditionelle Herstellung von Butter und Graukäse zeigen.

Schließlich geht es noch durch das Familienwandergebiet Dorfertal hinauf in das Reich des Großvenedigers, mit dem wir Abschied vom Nationalpark Hohe Tauern nehmen.

Frühling in den Hohen Tauern

ORF/Verlagshaus Hans Jöchler

Winterwald Großglockner

Dokumentation, 2018


Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • Kaiser Franz Joseph und sein Salzkammergut

    Die Dokumentation von Miguel Herz-Kestranek zeigt die private Seite des Monarchen.

  • Unsere Almen

    Ins Hochgebirge führt die Dokumentation von Stefan Pichl, wo er besonders beeindruckende Almbetriebe in Vorarlberg, Tirol, Salzburg, Kärnten und der Steiermark vorstellt.

  • Nockberge - Land zwischen Himmel und Erde

    Die Nockberge stellen im Alpenraum aufgrund ihrer sanften Formensprache und ihrer geologischen Vielfalt eine Seltenheit dar. Wilde Natur und uralte Bergbauernkultur prägen den Charakter des Nationalparks, der mitten in Österreich eine geradezu exotische Landschaft bildet.

  • Edmund Hillary und sein Everest

    Kein Bild dokumentiert wohl besser den Wahnsinn des Höhenbergsteigens als ein am 22. Mai dieses Jahres am Südgipfel des Everest geschossenes Foto: über 200 Bergsteiger aus aller Welt warteten dort stundenlang, um den Hauptgipfel des höchsten Berges der Welt zu erreichen.