Erbe Österreich

Die Alte Donau (3/3) Wiener Wässer

Die Dokumentation von Ronald und Roswitha Vaughan erzählt die Geschichte der „Alten Donau“.

Erbe Österreich: Die alte Donau - Wiener Wässer (3/3)

Dokumentation, 2018

Dienstag, 12.3.2019, 23.30 Uhr

Was die Wienerinnen und Wiener heute als „Alte Donau“ bezeichnen, war einst der wasserreichste Arm der Donau. Hier verlief früher der Schiffsverkehr.

Wiener Wässer 
Die alte Donau (3/3)

ORF/Vaughan Video

Kaiserwasser

Nur wenig erinnert mehr an die Zeit, als die Donau in einem wilden, verzweigten Augebiet durch die Stadt floss und je nach Wasserstand ihren Lauf änderte. Zum Schutz vor Hochwasser trennte die Gemeinde diesen Donauarm bei der umfassenden Donauregulierung in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts mit dem Hubertusdamm ab. Die „Alte Donau“ wurde zu einem stehenden Binnengewässer. Die Wiener Badekultur eroberte dieses neue Terrain rasch, unter anderem mit dem Gänsehäufel.

Wiener Wässer 
Die alte Donau (3/3)

ORF/Vaughan Video

Die alte Donau

Wiener Wässer 
Die alte Donau (3/3)

ORF/Vaughan Video

Fische in der alten Donau

Wiener Wässer 
Die alte Donau (3/3)

ORF/Vaughan Video

Gänsehäufl, Stiege

Wiener Wässer 
Die alte Donau (3/3)

ORF/Vaughan Video

Donauturm

Dokumentation, 2018


Weitere Sendungen dieser Reihe: