Mythos Geschichte

Heimischen Mythen auf der Spur: Von der legendären Alpenfestung bis zu den Salzburger Nockerln

Der Film beleuchtet u.a., was es mit der sogenannten „Alpenfestung“ als letzten Zufluchtsort der Nationalsozialisten am Ende des Zweiten Weltkriegs auf sich hat.

Mythos Geschichte: Heimischen Mythen auf der Spur: Von der legendären Alpenfestung bis zu den Salzburger Nockerln

Dokumentation, 2017

Dienstag, 20.2.2018, 21.05 Uhr
Wh. Mi 01.35 und 22.45 Uhr,
Do 14.05 Uhr, Sa 05.45 und
13.15 Uhr, Mo 12.25 Uhr

Wolfgang Winkler und Gerhard Jelinek spüren in dieser ORF-III-Neuproduktion österreichischen Mythen nach, die Teil unserer historischen Identität geworden sind.

Bei näherem Hinsehen stellt man fest, dass einiges ganz anders war. So blieb die „Alpenfestung“ ebenso Legende, die den Kriegsausgang nicht beeinflusste, wie der angebliche Schatz im Toplitzsee, der nach zahlreichen Tauchfahrten ebenfalls ins Reich der Mythen verwiesen wurde.

Warum die Salzburger Nockerl es bis zur kulinarischen Unsterblichkeit geschafft haben, mag auch mehr als ihrem Geschmack geschuldet zu sein. Und ist der Mythos Porsche jetzt in Österreich oder in Deutschland entstanden?

Heimischen Mythen auf der Spur 
Von der legendären Alpenfestung bis zu den Salzburger Nockerln 
Originaltitel: Österreichische Mythen Teil 3 (AT)

ORF/Pammer Film

Dreharbeiten am Toplitzsee

Heimischen Mythen auf der Spur 
Von der legendären Alpenfestung bis zu den Salzburger Nockerln 
Originaltitel: Österreichische Mythen Teil 3 (AT)

ORF/Pammer Film

Salzburger Nockerl

Dokumentation, 2017


Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • Mit Volldampf an die k.u.k. Riviera

    Ende des 19. Jahrhunderts reisten Adel und wohlhabendes Bürgertum an die österreichische Riviera, um ihr Feriendomizil in den mondänen Seebädern der Donaumonarchie aufzuschlagen. In luxuriösen Eisenbahncoupes strömte das noble Publikum ans Meer.

  • Erzherzog Johann - Visionär und Menschenfreund

    Alfred Ninaus beschäftigt sich in seiner Dokumentation mit einer der spannendsten und prägendsten Persönlichkeiten der Habsburger-Dynastie.

  • Lebensraum Hotel Imperial

    Es ist ein Glanzstück der Wiener Ringstraße und eines der feudalsten Hotels der Stadt: das Imperial verstrahlt bis heute den Glanz des alten Wien. Staatsgäste bis hinauf zur Queen haben unter diesem Dach genächtigt.

  • Hinter den Fassaden - Die Geheimnisse der Wiener Ringstraße

    Am Beginn des Ringstraßenprojekts stand der Erlass Kaiser Franz Josephs, anstelle der Stadtmauern eine Prachtstraße zu bauen. Heute stehen dort Kultur-Paläste wie die Staatsoper, das Burgtheater und der Musikverein.