Film am Freitag

Heute heiratet mein Mann

Ihre Ehe ist längst geschieden. Doch als Caroline zufällig erfährt, dass Robert wieder heiraten wird, beginnt sie seine Hochzeitspläne zu sabotieren.

Freitag, 19.1.2018, 21.50 Uhr

Caroline und Robert sind glücklich und zufrieden geschieden. Roberts bevorstehende Hochzeit wirft Caroline aber dann doch aus der Bahn. Und auch in Robert keimt der Zweifel: war die Scheidung vielleicht doch voreilig? Und wieso ist er eifersüchtig auf diesen Mann, der neuerdings an Carolines Seite ist? Und während Roberts Zukünftige die Feierlichkeiten organisiert, driften Caroline und Robert immer mehr aufeinander zu.

Heute heiratet mein Mann 
 
Originaltitel: Heute heiratet mein Mann (AUT/DEU 2005), Regie: Michael Kreihsl

ORF/epo-film/Stefan Haring

Walter Sittler (Robert Petersen), Aglaia Szyszkowitz (Caroline Petersen)

Heute heiratet mein Mann 
 
Originaltitel: Heute heiratet mein Mann (AUT/DEU 2005), Regie: Michael Kreihsl

ORF/epo-film/Stefan Haring

Aglaia Szyszkowitz (Caroline Petersen), Roland Koch (Janosch Anders)

Drehbuch: Markus Mayer, Eva Spreitzhofer
Regie: Michael Kreihsl

Darsteller:
Aglaia Szyszkowitz (Caroline)
Walter Sittler (Robert)
Friedrich von Thun (Georg)
Roland Koch (Janos)
Nadeshda Brennicke (Yvonne)
Ulrich Tukur (Dr. Agatz)
Julia Cencig (Ulla Petersen)
Elisabeth Rath (Erika Lühnemann)
Justus Neumann (Antiquitätenverkäufer)
uam.

Fernsehfilm D/Ö 2005


Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • Otto - Der Film | Otto - Der Außerfriesische

    Anlässlich des 70. Geburtstags von Otto Waalkes zeigt ORF III zwei „Otto“-Filme, beginnend mit „Otto – Der Film“ von Regisseur Xaver Schwarzenberger aus dem Jahr 1985. Weitere Katastrophen stehen danach in „Otto – Der Außerfriesische“ auf dem Plan.

  • Probieren Sie’s mit einem Jüngeren

    Die Autorin Karina Norden, alias Anna Haslböck, propagiert in ihrem jüngsten Werk eine besondere Verjüngungskur: Sie empfiehlt ihren gleichaltrigen Frauen einen jüngeren Lebenspartner. Als Verkaufsstrategie geht sie mit gutem Beispiel mit Nicolas voran.

  • Lamorte

    In Xaver Schwarzenbergers Spielfilm „Lamorte“ aus dem Jahr 1996 sind unter anderem Christiane Hörbiger, Nicole Heesters und Bibiane Zeller zu sehen.

  • Mord auf Rezept

    Tobias Moretti in einem packenden Thriller über persönliche Moral, den Wert eines Menschenlebens und profitorientierte Mediziner - von Isabell Kleefeld aus dem Jahr 2006.