Kulturnachrichten - Von Montag bis Freitag

KulturHeute

Peter Fässachler präsentiert heute die neue Viennale-Chefin Eva Sangiorgi, das diesjährige Opernball-Programm, die Operette „Die Kaiserin“ in Baden, die Ingmar-Bergmann-Retrospektive im Filmmuseum, den neuen Chef des Museums der Moderne Salzburg, die diesjährigen Heinrich-Gleißner-Preisträger und das Stück „Hotel im Angebot“ in St. Margarethen im Lungau.

Donnerstag, 11.1.2018, 19.50 Uhr
Wh. Fr 06.35 Uhr

Eva Sangiorgi ist neue Viennale-Chefin

Die Italienerin Eva Sangiorgi ist die neue künstlerische Leiterin der Viennale. Die Neubesetzung war notwendig, nachdem Langzeit-Intendant Hans Hurch im Vorjahr überraschend gestorben ist. Sangiorgi wird bereits in diesem Jahr für die Viennale verantwortlich sein, die von 25. Oktober bis 8. November laufen wird.

Details des Opernball-Programms

In etwas weniger als einem Monat, am 8. Februar, findet der jährliche Wiener Opernball statt. Heute Vormittag wurden bei einer Pressekonferenz die Details präsentiert. Eröffnen wird den Ball heuer die niederösterreichische Sopranistin Daniela Fally.

Operette „Die Kaiserin“ in Baden

Anlässlich des 300. Geburtstags von Kaiserin Maria Theresia bringt die Bühne Baden eine stimmunsgvolle Operette auf die Bühne. In drei Akten wird der Werdegang von der eigensinnigen Prinzessin bis zur jungen Regentin dargestellt. Unter den Darstellern Eva Marold oder Christoph Wagner-Trenkwitz.

Ingmar-Bergmann-Retrospektive im Filmmuseum

Der Schwede Ingmar Bergman (1918-2007) gilt als einer der einflussreichsten Regisseure des 20. Jahrhunderts und als Erfinder des psychologischen Kinos. Heuer würde er 100 werden - das Österreichische Filmmuseum widmet Bergmann deshalb eine Retrospektive.

Kulturmeldungen des Tages:

  • Paul McCartneys Kinderbuch soll verfilmt werden
  • Streit um Arthur-Miller-Archiv beendet
  • Ricky Martin hat geheiratet
  • Musik in Gebärdensprache
  • James Franco: Vorwürfe wegen sexueller Nötigung

Neuer Chef im Museum der Moderne in Salzburg

Das Salzburger Museum der Moderne hat einen neuen Direktor. Der Deutsche Thorsten Sadowsky wird das Museum ab September leiten. Sadowsky folgt Sabine Breitwieser nach, die sich nach einem Konflikt mit Kulturlandesrat Heinrich Schellhorn wegen ihres umstrittenen Führungsstils nicht mehr beworben hat.

Heinrich-Gleißner-Preis an Architektenduo

Seit 32 Jahren werden mit dem Heinrich-Gleißner Preis innovative Kunstschaffende für ihr Engagement im heimischen Kulturleben ausgezeichnet. In diesem Jahr geht die mit 5.000 Euro dotierte Auszeichnung an das Architekten-Duo Luger und Maul aus Wels in Oberösterreich.

„Hotel im Angebot“

Um die Versteigerung des unrentablen Hotels „Sonnenhof am Finsterberg“ geht es im Stück der Laientheatergruppe St. Margarethen, das noch bis 10. März im Salzburger Lungau aufgeführt wird. Renate Lachinger berichtet von den letzten Proben.

Moderation und Redaktion:
Ani Gülgün-Mayr und Peter Fässlacher

Kulturmagazin, 2018


Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • KulturHeute

    ORF III zeigt heute mit dem Monumentalwerk „Die zehn Gebote“ aus dem Jahr 1956 eine der aufwendigsten, teuersten und erfolgreichsten Hollywoodproduktionen ihrer Zeit. Patrick Zwerger hat dazu den Filmhistoriker Frank Stern von der Universität Wien zum Gespräch eingeladen.

  • KulturHeute

    Patrick Zwerger berichtet heute von der aktuellen Situation in Paris nach dem Brand der Notre Dame, und stellt u. a. die österreichische Plattform „story.one“ vor, auf der jede und jeder seine Geschichte(n) veröffentlichen kann.

  • KulturHeute

    Ani Gülgün-Mayr hat heute die beiden Staatsopern-Balletttänzer Maria Yakovleva und Davide Dato zum Gespräch ins KulturHeute-Studio eingeladen.

  • KulturHeute

    Patrick Zwerger berichtet heute u.a. von der Uraufführung von David Schalkos Stück „Toulouse“ im Theater in der Josefstadt, Rainer Keplinger war bei der Verleihung der „Akademie Romys“ in der Hofburg, und Renate Lachinger war bei einer der letzten Proben der „Meistersinger“, die morgen die Osterfestspiele Salzburg eröffnen.