Erbe Österreich

Die Akte Habsburg (1/5) Die Thronfolger, die keine waren

Ein dreiviertel Jahrtausend herrschte die Casa d’Austria und schrieb sich damit in die Weltgeschichte ein. Die ORF-III-Historienreihe „Die Akte Habsburg“ zeigt in 5 Teilen jene Herrscherfiguren, die die großen Weichen stellten.

Erbe Österreich: Die Akte Habsburg (1/5) - Die Thronfolger, die keine waren

Wie würde die Welt aussehen, wenn es die Kugeln von Mayerling und von Sarajevo nicht gegeben hätte?

Dienstag, 7.8.2018, 20.15 Uhr
Wh. 23.30 Uhr, Mi 02.45 Uhr, Do 00.20 Uhr, Fr 02.10 Uhr, Sa 11.05 Uhr

Wie einst vor zwanzig Jahren, tritt auch diesmal wieder Publikumsliebling Friedrich von Thun als Erzähler auf. Er beginnt im 20. Jahrhundert und arbeitet sich im Lauf der Serie ins Mittelalter vor.

Folge eins der Historien-Reihe handelt von den beiden Thronfolgern, die keine waren: Kronprinz Rudolf (1858-1889) und Erzherzog Franz Ferdinand (1863-1914). Beide verfolgten ganz unterschiedliche Konzepte als der greise Franz Joseph (1830-1916). Beide hätten, jeder auf seine Weise, eine andere Monarchie gebaut, eine, die sich vermutlich nicht in den Abgrund des Ersten Weltkriegs gestürzt hätte. Das Regieteam Ronald und Roswitha Vaughan fragt sich, wie die Welt aussehen würde, wenn es die Kugeln von Mayerling und von Sarajevo nicht gegeben hätte.

27.12.17 Die Akte Habsburg 1 - Die Thronfolger, die keine waren 291217

ORF/Vaughan Video

Franz Ferdinand

27.12.17 Die Akte Habsburg 1 - Die Thronfolger, die keine waren 291217

ORF/Vaughan Video

Kronprinz Rudolf tot

27.12.17 Die Akte Habsburg 1 - Die Thronfolger, die keine waren 291217

ORF/Vaughan Video

Kronprinz Rudolf

27.12.17 Die Akte Habsburg 1 - Die Thronfolger, die keine waren 291217

ORF/Vaughan Video

Rudolf bei der Redaktionssitzung


Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • Habsburg und der Dom – St. Stephan unter dem Doppeladler

    Der Film von Manfred Corrine beleuchtet 100 Jahre nach dem Ende der Habsburgermonarchie die Verbindung zwischen dem Wiener Stephansdom und dem Herrschergeschlecht.

  • Die Habsburger

    Die Dokumentation nimmt die Zuschauer mit auf einen unterhaltsamen Streifzug durch die ereignisreiche Geschichte der Habsburger.

  • Sisi, Schratt und Sacher: Wiens glamouröse Frauen

    Patrice Fuchs präsentiert in ihrer Dokumentation Frauen, die sich im von Männern dominierten 19. Jahrhundert erfolgreich durchsetzten und mit Schönheit, Charme und Sexappeal Wien zur glanzvollen Society-Metropole machten.

  • Ein Steiermark-Tripel

    Der erste Film von Klaus T. Steindl „Peter Rosegger: Waldbauernbub und Revolutionär“ erinnert nicht nur an die verschiedenen Lebensetappen des Schriftstellers, sondern reflektiert die Zeit aus heutiger Sicht. Anschließend folgen zwei Filme von Alfred Ninaus: „Das Murtal – Leben im Einklang“ und „Geschichten aus dem Joglland“.