Themenmontag

Der große Kosmetik-Test | Ungeschminkt - Die schmutzige Welt der Kosmetik

Der Themenmontag in ORF III widmet sich am 2. September dem schmutzigen Geschäft mit der Schönheit: giftige Schminke wird ganz legal im Fachhandel verkauft, Konsumenten sind - ohne es zu wissen - Versuchskaninchen.

Themenmontag: Der große Kosmetik-Test - wie gut sind Deo, Creme & Co?

Dokumentation, 2017

Themenmontag: Ungeschminkt - Die schmutzige Welt der Kosmetik

Dokumentation, 2012

Montag, 2.9.2019, 21.05 Uhr
Wh. Di 00.55 Uhr und 04.05 Uhr,
Do 02.00 Uhr

Der große Kosmetik-Test - Wie gut sind Deo, Creme & Co.?

Dokumentation, 2017

Ob Rasierer, Deo oder Faltencreme – das Angebot an Pflegeprodukten ist riesig, und ebenso die Preisspannen. In kaum einer anderen Branche hängt der Preis des Produktes so stark vom äußeren Schein ab wie in der Kosmetik. Mit riesigen Marketing-Budgets werden Illusionen kreiert und Marken aufgebaut. Dabei zeigt die Dokumentation anhand wissenschaftlicher Studien: billige Produkte müssen nicht schlechter sein. Oft zeigt sich, dass gerade in besonders edlen Produkten zu viele, mitunter sogar schädliche Inhaltsstoffe stecken. Viele Stoffe sind in Verruf geraten. Aluminium in Deos steht im Verdacht, Brustkrebs zu verursachen. Parabene in Cremes sollen hormonell wirksam sein und zu Unfruchtbarkeit führen.

Der große Kosmetik-Test

ORF/ZDF/Leif Stange

Aluminiumsalze in Deos sind umstritten. Sind Deodorants ohne Aluminium genauso wirksam wie herkömmliche?

Der große Kosmetik-Test

ORF/ZDF/Leif Stange

Vor Jahrzehnten wurden viele Kosmetika noch per Hand vom Drogisten hergestellt.

21.55 Uhr
Wh. Di 01.40 Uhr, Do 02.45 Uhr

Ungeschminkt - Die schmutzige Welt der Kosmetik

Dokumentation, 2012

Die Kosmetikindustrie verspricht ewige Jugend und Schönheit. Der Markt wird überschwemmt mit immer neuen Anti-Aging-Cremes, Peelings und verführerischen Düften. Doch was kaum jemand weiß: viele Menschen erkranken daran. So greifen Menschen vermehrt zu Naturkosmetika. Das Angebot wächst von Jahr zu Jahr - doch was steckt tatsächlich in Naturkosmetik, und warum werden manche Menschen durch Schminke nicht wie versprochen jünger und schöner, sondern krank und sogar berufsunfähig?

Verbraucherschützer sind überfordert: Rund 8.500 verschiedene Inhaltsstoffe können in kosmetischen Produkten stecken, und viele wurden noch nicht ausreichend erforscht. Häufig verbergen sich in Kosmetika Gifte, die unfruchtbar machen und Krebs auslösen können. Besonders fatal: gerade in Kinderkosmetik aus China werden häufig giftige Chemikalien gefunden. Die Dokumentation berichtet über die zweifelhafte Welt der Schönheit und des Etikettenschwindels, deckt in Indien Kinderarbeit bei der Henna-Produktion auf und in China, dass für Lippenstifte dieselben Chemikalien wie für Wandfarben eingesetzt werden.

Film von Inge Altemeier


Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • Gesunde Ernährung: Was dürfen wir essen?

    Obst, Gemüse und Vollkorn. Diese Ernährungsempfehlungen haben keine wissenschaftliche Grundlage. Wer sich halbwegs abwechslungsreich ernährt und nicht mehr isst als sein Körper verbrennt, macht alles richtig, sagen Wissenschafter.

  • Wirklich gesünder? - Vitamin D, Smoothies und Low Carb

    Immer neue Trends versprechen schöner, gesünder und schlanker zu machen. Die Dokumentation nimmt u. a. die Low Carb-Diät, Smoothies und Vitamin-D-Pillen unter die Lupe.

  • Die Vitaminlüge - Wie uns die Gesundheitsindustrie ködern will

    Vitamin C hilft nicht bei Grippe, C und E fördern nicht den Muskelaufbau, die regelmäßige Einnahme der Vitamine A und E erhöht drastisch das Krebsrisiko. Die Dokumentation von Medizinjournalist Bernhard Hain räumt mit Mythen auf.

  • Der Hygiene-Wahn und seine Folgen

    Auf zwei Kubikzentimetern Küchenschwamm finden sich so viele Bakterien wie in einer Stuhlprobe. Zu diesem wenig erfreulichen Schluss kommt der Mikrobiologe Markus Egert in einer international viel beachteten Studie.