Mythos Geschichte

Königliche Dynastien: Die Osmanen

Die Dokumentation von Oliver Halmburger und Ricarda Schloshan entführt in die geheimnisvolle Welt des Morgenlands und erzählt die ereignisreiche Geschichte der Osmanen.

Dienstag, 26.9.2017, 22.00 Uhr
Wh. Mi 01.15, 02.45 und 10.50 Uhr, Do 02.10 Uhr, Sa 14.10 Uhr,
So 03.30 Uhr

600 Jahre lang, vom Mittelalter bis in die Neuzeit, herrschten die Osmanen über eines der mächtigsten Reiche der Geschichte. Glanz, Kultur und der moderne Machtapparat am Hof der Sultane versetzten die Europäer in Staunen. Einen der bedeutendsten Herrscher, Süleyman, nannte man im Westen den „Prächtigen“.

Der Orient, besonders der geheimnisvolle Harem im Topkapi-Palast, bewegte die Phantasien. Sogar heute noch dient Süleymans abgöttische Liebe zu einer Sklavin als Vorlage für eine TV-Serie, die bis dato in mehr als 40 Ländern ausgestrahlt wurde.

Königliche Dynastien II: Die Osmanen 
 
Originaltitel: Königliche Dynastien "Die Osmanen"

ORF/ZDF/EPA/Tolga Bozoglu

Die Hagia Sophia, Wahrzeichen Istanbuls und UNESCO-Weltkulturerbe. Sie war einst die Hauptmoschee der Osmanen.

Die Dokumentation lädt den Zuschauer zu einer spannenden Zeitreise durch die ereignisreiche Geschichte der Osmanen ein. Eindrucksvolle Aufnahmen von Palästen und Moscheen in Istanbul rekonstruieren eine längst vergangene Welt. Reenactments lassen die wichtigsten historischen Schlüsselmomente der einstigen Weltmacht am Scheideweg zwischen Europa und Asien wieder lebendig werden.

Interviews mit Experten und Historikern sowie den Nachfahren der osmanischen Herrscher spiegeln die wechselvolle Familiengeschichte wider.

Königliche Dynastien II: Die Osmanen 
 
Originaltitel: Königliche Dynastien "Die Osmanen"

ORF/ZDF/EPA/Tolga Bozoglu

Szenenfoto: Mehmed II. erobert 1453 Konstantinopel und besiegelt damit den Aufstieg des Osmanischen Reiches zur Großmacht.

Dokumentation, 2016


Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • Mit Volldampf an die k.u.k. Riviera

    Ende des 19. Jahrhunderts reisten Adel und wohlhabendes Bürgertum an die österreichische Riviera, um ihr Feriendomizil in den mondänen Seebädern der Donaumonarchie aufzuschlagen. In luxuriösen Eisenbahncoupes strömte das noble Publikum ans Meer.

  • Erzherzog Johann - Visionär und Menschenfreund

    Alfred Ninaus beschäftigt sich in seiner Dokumentation mit einer der spannendsten und prägendsten Persönlichkeiten der Habsburger-Dynastie.

  • Lebensraum Hotel Imperial

    Es ist ein Glanzstück der Wiener Ringstraße und eines der feudalsten Hotels der Stadt: das Imperial verstrahlt bis heute den Glanz des alten Wien. Staatsgäste bis hinauf zur Queen haben unter diesem Dach genächtigt.

  • Hinter den Fassaden - Die Geheimnisse der Wiener Ringstraße

    Am Beginn des Ringstraßenprojekts stand der Erlass Kaiser Franz Josephs, anstelle der Stadtmauern eine Prachtstraße zu bauen. Heute stehen dort Kultur-Paläste wie die Staatsoper, das Burgtheater und der Musikverein.