Erbe Österreich (1/2) Die Gärten der Habsburger - Wiener Gartenpracht

Die schönsten Gärten, die Wien und die anderen Bundesländer zieren, sind durchwegs von den Habsburgern angelegt worden. Alfred und Stephanie Ninaus präsentieren sie in ihrer zweiteiligen Doku-Reihe.

Die Gärten der Habsburger sind geprägt von den Generationen der Herrscherdynastie - entsprechend groß ist die Vielfalt. Die zweiteilige Dokumentation entdeckt diese jahrhundertealten, grünen Hinterlassenschaften, die sowohl von der Hingabe zur Gartenkunst als auch vom botanischen Interesse der Habsburger zeugen. Neben Prachtgärten, gigantischen Parkanlagen und außerordentlichen Pflanzensammlungen gibt es auch Gärten, von denen nur mehr Gemälde, Pläne oder Skizzen erhalten sind, wie von dem einstigen Terrassengarten auf der Hofburg oder der Weilburg.

Die Gärten der Habsburger 
Die Wiener Gartenpracht (1)

ORF/RANfilm

Schloss Schönbrunn

Der 1. Teil beschäftigt sich mit den Gärten und Parkanlagen in der Residenzstadt Wien, stellt die barocke Gartenkunst vor und zeigt, was sie damals alles vermocht hat. Außerdem werden der englische Landschaftsgarten, der geometrische französische Garten, Garten als dynastischer Repräsentationsort und persönlicher Ort des Rückzugs der kaiserlichen Familie gezeigt.

In einer völlig neuen Zusammenschau präsentieren Alfred und Stephanie Ninaus in ihrer zweiteiligen Doku-Reihe eine Auswahl der schönsten Gartenanlagen Österreichs, von Schönbrunn über den Volksgarten und den Garten der Hermesvilla bis Laxenburg, Bad Ischl und Ambras. Dem Regie-Duo ist es gelungen, in vielen dieser Anlagen die ersten Drohnenflüge überhaupt durchzuführen.

Die Gärten der Habsburger 
Die Wiener Gartenpracht (1)

ORF/RANfilm

Palmenhaus

Die Gärten der Habsburger 
Die Wiener Gartenpracht (1)

ORF/RANfilm

Schloss Schönbrunn

Regie: Alfred Ninaus, Stephanie Ninaus
Dokumentation, 2017


Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • Adelsleben in Österreich: Zu Gast bei Sisis Ururenkelin

    Die Grafen von Kuefstein leben seit Hunderten Jahren auf Schloss Greillenstein. Die Dokumentation erzählt von deren berühmter Verwandtschaft, der Spielkultur des Hochadels und mittelalterlicher Rechtssprechung.

  • Habsburgs Adel: Die Liechtensteins

    Burg Liechtenstein im niederösterreichischen Maria Enzersdorf gab dieser Dynastie den Namen, die Europas Geschichte maßgeblich mitgeschrieben hat und heute von einem souveränen Fürstentum aus regiert.

  • Adelsleben in Österreich: Zu Gast bei Edoardo Pallavicini

    Karl Hohenlohe unternimmt eine filmische Reise vom Keller bis in Prunkräume des Palais Pallavicini, bei der auch die Vielfalt der bunten Nachbarschaft des berühmten Hauses beleuchtet wird.

  • Habsburgs Adel: Die Esterházys

    Publikumsliebling Friedrich von Thun führt als Präsentator durch die Sendung und erzählt von den Adelsfamilien, die den Habsburgern treu und loyal zur Seite standen.