Kulturnachrichten - Montag bis Freitag

KulturHeute

Das werktägliche ORF-III-Kulturmagazin gratuliert heute Barbra Streisand zum 75. Geburtstag und präsentiert die Gewinner der diesjährigen Romy-Verleihung, „Der Talisman“ am Grazer Schauspielhaus, „Fifty Shades of Grey“ beim X-art-Festival in der Landesgalerie Burgenland, ein Portrait der Schauspielerin Verena Altenberger, und Filmstarts mit Johanna Orsini.

Montag, 24.4.2017, 19.50 Uhr

Barbra Streisand ist 75

Die Hauptrolle in dem Filmmusical „Funny Girl“ brachte ihr 1969 den Oscar als beste Hauptdarstellerin. In „Yentl“ war sie nicht nur Hauptdarstellerin und Sängerin der Filmmusik, sondern auch Regisseurin und Co-Autorin. U.a. war sie mit Regisseur Steven Spielberg, Schauspieler Liam Neeson oder Omar Sharif liiert, sogar mit Prinz Charles soll sie eine Affäre gehabt haben. Von einer „Stimme wie flüssige Diamanten“ sprach Barack Obama, Pianistenlegende Glenn Gould bezeichnete sie als „Naturwunder unserer Zeit“. Barbra Streisand selbst bezeichnet sich als „Schauspielerin, die singt“. Heute wird sie 75 Jahre alt.

Highlights der Romy-Gala 2017

Zum 28. Mal fand Samstag Abend in Wien die Verleihung des österreichischen Film- und Fernsehpreises „Romy“ statt. Stars aus der deutschsprachigen Film- und Fernsehbranche haben sich in der Hofburg eingefunden. 30 Künstlerinnen und Künstler waren nominiert. Zu den Gewinnern des Abends zählen Regisseur Stefan Ruzowitzky, Ursula Strauss, Tobias Moretti und Tarek Leitner.

„Der Talisman“ am Grazer Schauspielhaus

„Der Talisman“ von Johann Nepomuk Nestroy steht seit dem Wochenende im Grazer Schauspielhaus auf dem Spielplan. Bereits 1840 wurde das Stück, das mit Vorurteilen und Ausgrenzungen spielt, in Wien uraufgeführt. Sie widerfahren im Talisman der Hauptfigur „Titus Feuerfuchs“ seiner roter Haare wegen.

Erwin Wurm und Brigitte Kowanz bei Kunst-Biennale

In drei Wochen beginnt in Venedig die Kunst-Biennale, die größte Ausstellung für zeitgenössische Kunst weltweit. Der österreichische Pavillon wird von den beiden international renommierten Künstlern Erwin Wurm und Brigitte Kowanz gestaltet. Gestern fand ihnen zu Ehren ein Empfang im Wiener Palais Niederösterreich statt, bei dem sie erste Einblicke in ihre Pläne gewährten.

„Fifty Shades of Grey“ auf dem X-Art-Festival

Im „Projektraum“ der Landesgalerie Burgenland läuft derzeit das X-art-Festival. Alle zwei Jahre präsentieren dort bildende Künstlerinnen, Autorinnen, Musikerinnen und Medienkünstlerinnen ihre Werke und die sind diesmal angelehnt an die Erotik-Reihe „Fifty Shades of Grey“.

Kulturmeldungen des Tages:

  • Peymann: Kritik an Burgtheater-Ausschreibung
  • Reinhard Mey vergisst die eigenen Lieder
  • Marilyn Monroe: Letzte Villa wird verkauft
  • „TAAORAS LIED - Hinter den Mauern der Stille“
  • Staatspreis für europäische Literatur an Ove Knausgard

Verena Altenberger im Portrait

Das aufstrebende Schauspieltalent hat zuletzt gleich mit mehreren großen Filmproduktionen auf sich aufmerksam gemacht: Verena Altenberger. Für ihre Rolle als heroinsüchtige Mutter in „Die beste aller Welten“ ist die Salzburgerin bei der diesjährigen Diagonale sogar als beste Schauspielerin ausgezeichnet worden. Wir haben sie für ein Porträt in einem Salzburger Innenstadt-Hotel getroffen.

Filmstarts mit Johanna Orsini

Schauspielerin Johanna Orsini-Rosenberg, bekannt aus Film, Fernsehen und Theater, präsentiert ihre Lieblingsfilme. Ihr neuer Film feiert kommende Woche beim Linzer Festival Crossing Europe seine Österreich-Premiere und gerade steht sie im Wiener TAG auf der Bühne, wo wir sie getroffen haben.

Moderation und Redaktion:
Ani Gülgün-Mayr und Peter Fässlacher

Kulturmagazin, 2017


Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • KulturHeute

    ORF III zeigt heute mit dem Monumentalwerk „Die zehn Gebote“ aus dem Jahr 1956 eine der aufwendigsten, teuersten und erfolgreichsten Hollywoodproduktionen ihrer Zeit. Patrick Zwerger hat dazu den Filmhistoriker Frank Stern von der Universität Wien zum Gespräch eingeladen.

  • KulturHeute

    Patrick Zwerger berichtet heute von der aktuellen Situation in Paris nach dem Brand der Notre Dame, und stellt u. a. die österreichische Plattform „story.one“ vor, auf der jede und jeder seine Geschichte(n) veröffentlichen kann.

  • KulturHeute

    Ani Gülgün-Mayr hat heute die beiden Staatsopern-Balletttänzer Maria Yakovleva und Davide Dato zum Gespräch ins KulturHeute-Studio eingeladen.

  • KulturHeute

    Patrick Zwerger berichtet heute u.a. von der Uraufführung von David Schalkos Stück „Toulouse“ im Theater in der Josefstadt, Rainer Keplinger war bei der Verleihung der „Akademie Romys“ in der Hofburg, und Renate Lachinger war bei einer der letzten Proben der „Meistersinger“, die morgen die Osterfestspiele Salzburg eröffnen.