Gruber geht

Doris Knechts Debütroman um einen oberflächlichen Schnösel, der in rascher Folge mit existenziellen Ereignissen konfrontiert wird, wurde von Marie Kreutzer mit cleverem Dialogwitz klug inszeniert. In der Hauptrolle: Manuel Rubey.

Der Österreichische Film: Gruber geht

Literaturverfilmung, 2015

Freitag, 8.3.2019, 21.50 Uhr
Wh. Sa 09.00 Uhr

Schneller Sex, teure Autos, Designerwohnung mit Blick über Wien - auch aus der Dusche. John Gruber - eigentlich Johannes - ist Werbefachmann und verachtet alles Biedere, inklusive seiner Schwester. Die Freizeit verbringt der Zyniker im Fitnessstudio, in der Bar oder im Bett mit einem One-Night-Stand. Da erhält er die Diagnose Krebs... .

Gruber geht 
 
Originaltitel: Gruber geht (AUT/DEU 2015)
 Regie: Marie Kreutzer

ORF/Allegro Film/Petro Domenigg

Manuel Rubey (Gruber)

Gruber geht 
 
Originaltitel: Gruber geht (AUT/DEU 2015)
 Regie: Marie Kreutzer

ORF/Allegro Film/Petro Domenigg

Bernadette Heerwagen (Sarah)

Drehbuch und Regie: Marie Kreutzer

Nach dem gleichnamigen Roman von Kolumnistin Doris Knecht.

Darsteller:
Manuel Rubey (Gruber)
Bernadette Heerwagen (Sarah)
Doris Schretzmayer (Kathi)
Harald Windisch (Tom)
Thomas Stipsits (Philipp)
Pia Hierzegger (Dr. Novak)
Ulrike Beimpold (Dr. Jelitzka)
Patricia Hirschbichler (Mutter)
Sami Loris (Henry)
Pheline Roggan (Ruth)
uam.

Literaturverfilmung, 2015


Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • Im Weißen Rössl

    Für Ohrwürmer sorgt Werner Jacobs Operettenverfilmung aus dem Jahr 1960, in der Peter Alexander in seiner bekanntesten Rolle als Oberkellner Leopold mit allen Mitteln das Herz der Rössl-Wirtin (Waltraut Haas) erobern will.

  • Im Schwarzen Rössl

    1960 lockte Werner Jacobs mit der vierten Verfilmung der erfolgreichen Operette „Im weißen Rössl“ die Zuschauer in die deutschen Kinos. Sein Regiekollege Franz Antel variierte im Jahr darauf Titel und Geschichte, indem er für das ehrwürdige „Weiße Rössl“ einen Rivalen erfand und statt Schlagerstar Peter Alexander das damalige Jugendidol Peter Kraus engagierte.

  • Die Fischerin vom Bodensee

    Das arme Fischermädchen Maria Gassl (Marianne Hold) lebt bei ihrem Großvater (Josef Egger) und sorgt sich darum, die zweihundert Jahre alte Fischertradition ihrer Familie aufrecht zu erhalten. Sie hat es jedoch nicht leicht.

  • Die Abenteuer des Grafen Bobby | Das süße Leben des Grafen Bobby

    „Charleys Tante“ auf Österreichisch, ganz auf den jungen Peter Alexander zugeschnitten, der seine Tantenrolle des Grafen Bobby mit viel Charme ausstattet und manches Lied dazu singt.