Der Österreichische Film

Schwejks Flegeljahre

In Wolfgang Liebeneiners Film aus dem Jahr 1963 ist Peter Alexander in der Rolle des humorvollen und antimilitaristischen jungen Soldaten Schwejk damit beschäftigt, die Frauengeschichten seines Vorgesetzten zu ordnen.

Schwejks Flegeljahre 
 
Originaltitel: Schwejks Flegeljahre (AUT 1963), Regie: Wolfgang Liebeneiner

ORF/Kirch Media

Raoul Retzer (Stabsarzt), Peter Alexander (Josef Schwejk)

Mittwoch, 03.01.2018, 21.55 Uhr
Wh. Do 18.40 Uhr

Josef Schwejk, der Sohn eines biederen Fleischhauers aus Böhmen, muss seinen Militärdienst ableisten. Bei seinen Vorgesetzten macht er sich unbeliebt, weil er seinen Hund Metternich in die Kaserne mitnimmt. Als Schwejk der Majorstochter den Vierbeiner zum Geschenk macht, lernt er Leutnant Gustl kennen. Der macht den Rekruten zu seinem Burschen.

Schwejks Flegeljahre 
 
Originaltitel: Schwejks Flegeljahre (AUT 1963), Regie: Wolfgang Liebeneiner

ORF/Kirch Media

Peter Alexander (Josef Schwejk)

Schwejks Flegeljahre 
 
Originaltitel: Schwejks Flegeljahre (AUT 1963), Regie: Wolfgang Liebeneiner

ORF/Kirch Media

Peter Alexander (Josef Schwejk), Lotte Ledl (Anna)

Besetzung:

  • Peter Alexander (Josef Schwejk)
  • Rudolf Prack (Major Ferdinand Hruschkovic)
  • Gunther Philipp (Anton Loschek, Profos)
  • Lotte Ledl (Stubenmädchen Anna)
  • Hannelore Auer (Helene Hruschkovic)
  • Susi Nicoletti (Amalie Hruschkovic)
  • Erwin Strahl (Oberleutnant Gustl)
  • Rolf Kutschera (Hauptmann Pokorny)
  • Eduard Wegrostek (Frantisek Schwejk)
  • Franz Muxeneder (Feldwebel Kotorek)uam.

Drehbuch:
Karel Kubala, Heinz Pauck

Regie:
Wolfgang Liebeneiner

Schwejks Flegeljahre
Spielfilm, 1963


Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • Otto - Der Film | Otto - Der Außerfriesische

    Anlässlich des 70. Geburtstags von Otto Waalkes zeigt ORF III zwei „Otto“-Filme, beginnend mit „Otto – Der Film“ von Regisseur Xaver Schwarzenberger aus dem Jahr 1985. Weitere Katastrophen stehen danach in „Otto – Der Außerfriesische“ auf dem Plan.

  • Probieren Sie’s mit einem Jüngeren

    Die Autorin Karina Norden, alias Anna Haslböck, propagiert in ihrem jüngsten Werk eine besondere Verjüngungskur: Sie empfiehlt ihren gleichaltrigen Frauen einen jüngeren Lebenspartner. Als Verkaufsstrategie geht sie mit gutem Beispiel mit Nicolas voran.

  • Lamorte

    In Xaver Schwarzenbergers Spielfilm „Lamorte“ aus dem Jahr 1996 sind unter anderem Christiane Hörbiger, Nicole Heesters und Bibiane Zeller zu sehen.

  • Mord auf Rezept

    Tobias Moretti in einem packenden Thriller über persönliche Moral, den Wert eines Menschenlebens und profitorientierte Mediziner - von Isabell Kleefeld aus dem Jahr 2006.