Mythos Geschichte am Dienstag

Im Auftrag seiner Majestät - Ein barocker Bücherkrimi

Ein Film über die abenteuerliche Überführung des mittelalterlichen Handschriftenschatzes der Habsburger von Schloss Ambras nach Wien.

Mythos Geschichte: Im Auftrag seiner Majestät - Ein barocker Bücherkrimi

Dokumentation, 2005

Dienstag, 21.3.2017, 22.45 Uhr
Wh. Mi 01.15 Uhr, Do 01.00 Uhr und 12.05 Uhr

Über Jahrhunderte waren Bibliotheken ein Hort des Wissens und der Macht. Der Zugang zu gelehrten Büchern und die Kunst des Lesens waren in der europäischen Geschichte lange Zeit ein Privileg von wenigen. Wer heute einen handgemalten Kodex aufschlägt, spürt sofort, welche Aura den Büchern vor ihrer Massenverbreitung durch den Buchdruck anhaftete.

Regisseur Martin Ambrosch taucht mit seinem Film ein in eine historische Kriminalgeschichte: Im Jahr 1665 verließ eine Schiffsladung wertvoller illuminierter Handschriften Schloss Ambras, um über die Donau nach Wien zu fahren. Kaiser Leopold I. (1640-1705) wollte hier die Bibliothek von Erzherzog Ferdinand II. (1529-1595) in Empfang nehmen. Doch ein Teil der Bücher verschwand, Schiffe sanken. Manch wertvolles Stück tauchte Jahrhunderte später mit Wasserschäden auf Antiquitätenmärkten auf.

Der Schauspieler Martin Brambach führt durch diese Geschichte und lüftet so manches Geheimnis der modernen Bücherforschung.

Im Auftrag seiner Majestät 
Ein barocker Bücherkrimi

ORF/Aichholzer Film/AichholzerFilm/Bernhard Berger

Martin Brambach (Lambeck) mit einer Schiffsladung Bücher.

Dokumentation, 2005


Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • Glanz der Historie - Traditionshotels in Österreich: Seehotels (2/2)

    Diesmal widmet sich Christian Papke traditionsreichen Seehotels in Österreich. Einige davon wurden als Filmkulisse berühmt. Garniert mit Ausschnitten aus der Film- und Serienwelt stellt die Dokumentation das Gestern und Heute der prachtvollen Häuser, ihre Legenden und Anekdoten vor.

  • Glanz der Historie - Traditionshotels in Österreich: Berghotels (1/2)

    Der ORF-III-Zweiteiler über geschichtsträchtige österreichische Luxushotels zeigt imposante Berghotels wie das legendäre „Panhans“ am Semmering, den Tiroler „Stanglwirt“ und das „Klosterbräu“ in Seefeld in ihrer historischen und heutigen Pracht.

  • Mit Volldampf an die k.u.k. Riviera

    Ende des 19. Jahrhunderts reisten Adel und wohlhabendes Bürgertum an die österreichische Riviera, um ihr Feriendomizil in den mondänen Seebädern der Donaumonarchie aufzuschlagen. In luxuriösen Eisenbahncoupes strömte das noble Publikum ans Meer.

  • Erzherzog Johann - Visionär und Menschenfreund

    Alfred Ninaus beschäftigt sich in seiner Dokumentation mit einer der spannendsten und prägendsten Persönlichkeiten der Habsburger-Dynastie.