Mythos Geschichte am Dienstag

Im Auftrag seiner Majestät - Ein barocker Bücherkrimi

Ein Film über die abenteuerliche Überführung des mittelalterlichen Handschriftenschatzes der Habsburger von Schloss Ambras nach Wien.

Mythos Geschichte: Im Auftrag seiner Majestät - Ein barocker Bücherkrimi

Dokumentation, 2005

Dienstag, 21.3.2017, 22.45 Uhr
Wh. Mi 01.15 Uhr, Do 01.00 Uhr und 12.05 Uhr

Über Jahrhunderte waren Bibliotheken ein Hort des Wissens und der Macht. Der Zugang zu gelehrten Büchern und die Kunst des Lesens waren in der europäischen Geschichte lange Zeit ein Privileg von wenigen. Wer heute einen handgemalten Kodex aufschlägt, spürt sofort, welche Aura den Büchern vor ihrer Massenverbreitung durch den Buchdruck anhaftete.

Regisseur Martin Ambrosch taucht mit seinem Film ein in eine historische Kriminalgeschichte: Im Jahr 1665 verließ eine Schiffsladung wertvoller illuminierter Handschriften Schloss Ambras, um über die Donau nach Wien zu fahren. Kaiser Leopold I. (1640-1705) wollte hier die Bibliothek von Erzherzog Ferdinand II. (1529-1595) in Empfang nehmen. Doch ein Teil der Bücher verschwand, Schiffe sanken. Manch wertvolles Stück tauchte Jahrhunderte später mit Wasserschäden auf Antiquitätenmärkten auf.

Der Schauspieler Martin Brambach führt durch diese Geschichte und lüftet so manches Geheimnis der modernen Bücherforschung.

Im Auftrag seiner Majestät 
Ein barocker Bücherkrimi

ORF/Aichholzer Film/AichholzerFilm/Bernhard Berger

Martin Brambach (Lambeck) mit einer Schiffsladung Bücher.

Dokumentation, 2005


Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • Wien - Stadt der Liebe

    „Wer schläft, sündigt nicht - wer vorher sündigt, schläft besser!“ Stefan Wolner und Harald Nestl auf den Spuren des wollüstigen Wien. Geschichten von geheimen Liebschaften der Habsburger, erotischen Etablissements und den Ferkeleien des Biedermeier.

  • Lebensraum Hotel Imperial

    Es ist ein Glanzstück der Wiener Ringstraße und eines der feudalsten Hotels der Stadt: das Imperial verstrahlt bis heute den Glanz des alten Wien. Staatsgäste bis hinauf zur Queen haben unter diesem Dach genächtigt.

  • Mythos Geschichte: Auf den Spuren österreichischer Mythen

    ORF III blättert in einem vierteiligen „Mythos-Geschichte“-Themenabend im Familienalbum der Nation.

  • Die Tante Jolesch oder Der Untergang des Abendlandes

    Literaturverfilmung aus dem Jahr 1978 nach der gleichnamigen Anekdotensammlung von Friedrich Torberg.