ORF-III-Themenmontag

Das Geheimnis hinter Zucker

Die Doku begleitet die Familie Breedon bei ihrem dreiwöchigen Experiment, dem sie Nahrung ohne raffinierten Zucker zu sich nehmen.

Themenmontag: Das Geheimnis hinter Zucker

Dokumentation, 2013

Montag, 20.3.2017, 21.45 Uhr
Wh. Di 02.05 Uhr und 12.20 Uhr

Zeigt die Zuckerindustrie heute ähnliche Verhaltensmuster wie die Tabakindustrie vor zehn Jahren? Diese Dokumentation geht der Frage nach, wieso die gesundheitlichen Nachteile, die sich aus dem Zuckerkonsum ergeben können, noch kaum je zu Warnhinweisen für die Konsumentinnen und Konsumenten geführt haben.

Verbindungen des Zuckers zu Krankheiten wie Fettsucht, Herzkrankheiten, aber auch Krebs und Alzheimer werden derzeit untersucht. Da Zucker ein billiger Nahrungszusatzstoff ist, der den jeweiligen Grundgeschmack verstärkt, nehmen wir ihn in vielen vorgefertigten Speisen zu uns, in denen wir uns seiner nicht bewusst sind. Der Film dokumentiert exemplarisch den Zuckerkonsum einer Durchschnittsfamilie.

Das Geheimnis hinter Zucker

ORF/Canadian Broadcasting Corporation

Regie:
Neil Docherty, Gillian Findlay

Dokumentation, 2013


Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • Traumorte - Santorin

    Passend zur Reisezeit zeigt ORF III die Dokumentation „Traumorte – Santorin“ von Regisseur Jean Hubert Martin. Die griechische Kykladen-Insel Santorin ist ein Anziehungspunkt für viel Touristen.

  • Abenteuer Südsee | Abenteuer Karibik

    Zwei Dokumentationen entführen in den fernen Süden und beleuchten außergewöhnliche Naturparadiese und ihre Geschichte.

  • Reisen in ferne Welten: La Réunion - Naturwunder im Indischen Ozean

    Réunion gilt als Musterbeispiel für religiöse und kulturelle Toleranz. Hier leben Menschen unterschiedlicher ethnischer Herkunft zusammen: neben den Franzosen aus dem Mutterland vor allem Inder, Madagassen, Chinesen und Muslime.

  • Sansibar: Archipel der weißen Segel

    Der Name Sansibar ruft bis heute die Sehnsucht nach Freiheit und Abenteuer hervor. Die Inseln des Sansibar-Archipels, mittlerweile zu Tansania gehörend, sind seit dem Altertum ein Ort der Verheißung.