ORF III sommer.krimi

Conny und die verschwundene Ehefrau

Elfi Eschke als Detektivin in Geldnot in einer Krimikomödie von Reinhard Schwabenitzky aus dem Jahr 2005. In einer heiteren Filmeinführung sorgt Filmexpertin Julia Pühringer für das notwendige kriminalistische Hintergrundwissen.

sommer.krimi: Conny und die verschwundene Ehefrau

Krimikomödie, Österreich 2005

Dieses Element ist nicht mehr verfügbar

Trailer: sommer.krimi (26.8.2016)

Freitag, 26.8.2016, 20.15 Uhr
Wh. 23.20 Uhr, Sa 14.50 Uhr, So 00.15 Uhr, Mo 16.30 Uhr

Conny und Renes „Agentur zur Lösung unlösbarer Aufgaben“ läuft nicht sehr gut. Bisweilen müssen sie sich mit Hundesitter-Jobs über Wasser halten - bis Conny einen ebenso lukrativen wie gefährlichen Auftrag an Land zieht: die Ehefrau des Industriellen Thomas Landsberg ist verschwunden.

Als Thomas anonym bedroht wird und verschwinden muss, wird der Fall immer mysteriöser. Conny und Rene finden im Haus von Thomas Indizien, die darauf hinweisen, dass seine Frau lebt. Eine Spur führt nach Italien.

Conny und die verschwundene Ehefrau 
 
Originaltitel: Conny und die verschwundene Ehefrau (AUT 2005), Regie: Reinhard Schwabenitzky

ORF/Petro Domenigg

Elfi Eschke (Conny Herzog), Johannes Krisch (Rene Sandler), Merab Ninidze (Thomas Landsberg).

Conny und die verschwundene Ehefrau 
 
Originaltitel: Conny und die verschwundene Ehefrau (AUT 2005), Regie: Reinhard Schwabenitzky

ORF/Petro Domenigg

Elfi Eschke (Conny Herzog), Peter Fricke (Albert Summer).

Conny und die verschwundene Ehefrau 
 
Originaltitel: Conny und die verschwundene Ehefrau (AUT 2005), Regie: Reinhard Schwabenitzky

ORF/Petro Domenigg

Elfi Eschke (Conny Herzog).

Drehbuch und Regie:

Reinhard Schwabenitzky

Darsteller:

Elfi Eschke (Conny Herzog)
Johannes Krisch (René Sandler)
Merab Ninidze (Thomas Landsberg)
Peter Fricke (Albert Summer)
Uschi Wolff (Roswitha Gold)
Mirjam Ploteny (Brigitte Braunstein)
Stefanie Frischeis (Michelle)

Krimikomödie, Österreich 2005


Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • Das Verrätertor

    ORF III zeigt die deutsch-britische Verfilmung des Edgar Wallace-Romans „The Traitor’s Gate“ aus dem Jahr 1964. Gedreht wurde in London.

  • Der Bucklige von Soho

    ORF III zeigt im Rahmen seiner sommer.krimi-Reihe den ersten Farbfilm der deutschen Edgar-Wallace-Filmreihe. Gezeigt wurde „Der Bucklige von Soho“ im Kino im September 1966.

  • Der unheimliche Mönch

    ORF III zeigt im Rahmen seiner sommer.krimi-Reihe die Verfilmung des Romans von Edgar Wallace (Originaltitel „The Terror“) aus dem Jahr 1965.

  • Der Mann mit dem Glasauge

    In dem Edgar Wallace-Krimi aus dem Jahr 1968 sind Horst Tappert als Inspektor Perkins und Stefan Behrens als Sgt. Pepper von Scotland Yard Mädchen- und Drogenhändlern auf der Spur.