Erlebnis Bühne am Sonntag

Oper im Steinbruch 2016: Der Liebestrank

Gaetano Donizettis romantische und spritzige Komödie „Der Liebestrank“ erstmals im Steinbruch St. Margarethen! Die Oper ist mehr als eine turbulente Liebesgeschichte: Humor ist in diesem Werk gepaart mit den Sehnsüchten der Figuren und der Musik Donizettis.

Trailer:

Die Sendung in der TvThek:

Sonntag, 07.08.2016, 20.15 Uhr

Ein ungewöhnliches Bühnenbild in einer spektakulären Kulisse, ein Feuerwerk des Witzes und der Melodien: Aus dem Steinbruch in St. Margarethen steht heuer die Neuinszenierung von Gaetano Donizettis Opera buffa „Der Liebestrank“ auf dem Spielplan – einer der schönsten Komödien der Operngeschichte. Barbara Rett präsentiert in „Erlebnis Bühne“ die turbulente Neuinszenierung von Philipp Himmelmann in der einmaligen Naturkulisse der Ruffinibühne.

Unter der musikalischen Leitung von Karsten Januschke sind Elena Sancho Pereg (Adina), Tamás Tarjányi (Nemorino), Andrei Bondarenko (Belcore) und Uwe Schenker-Primus (Dulcamara) sowie das Symphonieorchester des Slowakischen Rundfunks und der Philharmonia Chor Wien zu sehen. Barbara Rett war direkt bei der Aufzeichnung im Steinbruch dabei und hat die besondere Stimmung des Abends für die ORF-III-Zuseher/innen eingefangen.

Oper im Steinbruch 2016: Der Liebestrank

ORF/arenaria.at/Armin Bardel

Im Bild: Elena Sancho Pereg (Adina).

Regie:

  • Philipp Himmelmann

Dirigent:

  • Karsten Januschke

Besetzung:

  • Elena Sancho Pereg (Adina)
  • Tamás Tarjányi (Nemorino)
  • Andrei Bondarenko (Belcore)
  • Uwe Schenker-Primus (Dulcamara)
  • uva.
  • Symphonieorchester des Slowakischen Rundfunks
  • Philharmonia Chor Wien
Oper im Steinbruch 2016: Der Liebestrank

ORF/arenaria.at/Armin Bardel

Im Bild: Tamás Tarjányi (Nemorino).

Oper im Steinbruch, Ruffinibühne 2016


Weitere Sendungen dieser Reihe: