ORF III Spezial

André Hellers Menschenkinder: Max Gruber

Multitalent Max Gruber erzählt in dieser Ausgabe der Menschenkinder über einen spektakulären österreichischen Kriminellen, den Safeknacker Anton Hoffmann, dessen Geschichte Gruber bis ins Detail recherchiert hat.

André Hellers Menschenkinder: Max Gruber

Gesprächsreihe, 2016

Mittwoch, 27.4.2016, 21.15 Uhr
Wh. Fr 13.55 Uhr, Sa 09.00 Uhr, So 06.10 Uhr, Mo 05.10 Uhr

Ausnahmepersönlichkeiten erzählen André Heller aus ihrem Leben und ihrer Gedankenwelt. André Heller portraitiert einzigartige Menschen unterschiedlicher Herkunft und Profession, mit unterschiedlichen Leidenschaften, Begabungen, Weltsichten und Schicksalen. Menschen, die in ihrem Leben - auch jenseits herkömmlicher Erfolgskriterien - Einzigartiges geleistet haben. Menschen, deren Glanz nicht an der Oberfläche erscheint, sondern erst im Sprechen und Erinnern, im Erzählen und Reflektieren zu Tage tritt.

Max Gruber, Autor, Regisseur, Lyriker, erzählt in seiner Episode der Menschenkinder die Geschichte seines persönlichen Werdegangs vom Investmentbankangestellten zum Filmregisseur, später auch Frontmann des Ensembles „Des Ano“, und die ungewöhnliche Geschichte des „Eisernen Besens“.

André Hellers Menschenkinder 
Max Gruber

ORF/Dor Film

Max Gruber

Zugefallen ist Max Gruber so einiges im Leben, darunter auch die Geschichte eines klassischen Antihelden der in der Wiener Nachkriegszeit mit der Organisation „Eiserner Besen“ für die juristische Verfolgung ausgewiesener Nationalsozialisten sorgen wollte. Im Mittelpunkt steht Anton Hoffmann, der in ärmlichen Verhältnissen aufgewachsen ist und recht bald eine kriminelle Laufbahn einschlägt. Nachdem die Strafverfolgung der österreichischen Behörden Nationalsozialisten gegenüber nach Ende des Krieges nur sehr lückenhaft und nachlässig ausgeübt wurde, beschloss Hoffmann selbst aktiv zu werden und gründete den „Eisernen Besen“. Was folgte ist die Geschichte einer geheimen Organisation, die sich zum Ziel setzte, Wien von den Nazis zu „säubern“, zur Not mit dem „Eisernen Besen“.

André Hellers Menschenkinder 
Max Gruber

ORF/Dor Film

Max Gruber

ORF III-Gesprächsreihe, 2016


Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • André Hellers Menschenkinder: Martin Weber

    Der ausgebildete Masseur und Impulsgeber Martin Weber hat sich bei Stars und Spitzensportlern einen Namen als Heiler gemacht.

  • André Hellers Menschenkinder: Erika Pluhar

    Im Gespräch mit ihrem Ex-Mann André Heller gibt Erika Pluhar persönliche Einblicke in ihr Privatleben, das von Tragödien und Schlagzeilen geprägt war und erzählt, wie ihr das Schreiben hilft, nach vorne zu blicken.

  • André Hellers Menschenkinder: Marcel Hirscher

    „Echt, Hirscher spricht eine Stunde?“ Bei André Heller erzählt Marcel Hirscher, wie es ihm vor einem Rennen geht und warum er mit Schuhen fährt, die ihm zu klein sind.

  • André Hellers Menschenkinder: Adele Neuhauser

    Adele Neuhauser feiert am 17. Jänner ihren 60. Geburtstag. ORF III gratuliert der vielfach ausgezeichneten Schauspielerin und lädt sie zum höchst persönlichen Gespräch bei André Heller ein.