Der österreichische Film

Trautmann: Bumerang

In der vorletzten Folge rollt der Wiener Kieberer Trautmann (Wolfgang Böck) die Geschichte einer verjährten Entführung neu auf, nachdem einer der Entführer (Karl Markovics) aus der Haft entlassen wurde.

Freitag, 12.10.2018, 20.15 Uhr

Vickerl Stedronsky wird nach vielen Jahren aus dem Gefängnis entlassen. 1979 hatte er mit Komplizen einen vermögenden Fabrikanten entführt. Nach der Lösegeldübergabe wurde Stedronsky als einziger gefasst und verurteilt. Seine Komplizen hat er nie verraten, nun sucht er sie auf und fordert seinen Anteil.

Der inzwischen pensionierte Polizist, der Stedronsky damals auf den Fersen war, macht Trautmann auf den Fall aufmerksam - und wird bald darauf ermordet. Also rollen Trautmann, Dolezal und Tränkler die Geschichte wieder auf und stellen fest, dass dahinter noch weit mehr steckt, als eine „einfache“ Entführung. Je mehr Trautmann die Zusammenhänge begreift, desto gefährlicher wird der Fall für ihn.

Trautmann 
Bumerang 
Originaltitel: Trautmann - Bumerang (AUT 2005), Regie: Thomas Roth

ORF/Hubert Mican

Karl Markovics (Stedronsky), Sophie Rois (Wackernagel)

Trautmann 
Bumerang 
Originaltitel: Trautmann - Bumerang (AUT 2005), Regie: Thomas Roth

ORF/Hubert Mican

(v.li.): Gerald Votava (Mick Bäumler), Karl Markovics (Stedronsky), Sophie Rois (Wackernagel), Erhard Koren (Catcher Frantisek Drdla)

Trautmann 
Bumerang 
Originaltitel: Trautmann - Bumerang (AUT 2005), Regie: Thomas Roth

ORF/Hubert Mican

(v.li.): Gerald Votava (Mick Bäumler), Heribert Sasse (Pock)

Drehbuch:

Ernst Hinterberger und Thomas Roth

Regie:

Thomas Roth

Darsteller:

Wolfgang Böck (Trautmann)
Simon Schwarz (Dolezal)
Monica Weinzettl (Tränkler)
Wolfram Berger (Oberst)
Erwin Steinhauer (Grünsteidl)
Heinz Petters (Wessely)
Ernst Konarek (King)
Michael Schottenberg (Mittermüller)
Karl Markovics (Stedronsky)
Sophie Rois (Wackernagel)
Gerald Votava (Mick Bäumler)
Heribert Sasse (Pock)
Anna Franziska Srna (Frau Pöschko)
uam.

TV-Krimi, 2005


Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • Der Chinese (1+2)

    Die hochspannende Kriminalgeschichte nach dem gleichnamigen Roman von Henning Mankell wirft einen kritischen Blick auf gesellschaftliche Missstände und spannt den Bogen von der Einwanderungspolitik Amerikas im 19. Jahrhundert bis in die Gegenwart.

  • Das jüngste Gericht (1+2/2)

    Starbesetzter Thriller von Urs Egger aus dem Jahr 2008: Tobias Moretti und Christoph Waltz als Ermittlerteam jagen einen Mörder, der in rituellen Tötungen nach den 10 Geboten vorgeht. In weiteren Hauptrollen brillieren u.a. Silke Bodenbender, Petra Morzé und Laurence Rupp.

  • Der Fall des Lemming

    Fritz Karl als Privatdetektiv Wallisch in Nikolaus Leytners 2009 entstandener Verfilmung des gleichnamigen Romans von Stefan Slupetzky. In weiteren Hauptrollen u.a. Roland Düringer und Julia Koschitz.

  • Verfolgt - der kleine Zeuge

    In dem deutsch-österreichischen Thriller um Mord und Korruption in Polizeikreisen verfolgen Fritz Karl und Mathieu Carrière als mörderisches Polizistenpaar einen kleinen Jungen, der den Mord an seinem Onkel gesehen hat.