Der österreichische Film

Trautmann: 71 Tage

Trautmann rekonstruiert die letzten 71 Tage im Leben des zwielichtigen ehemaligen Nationalratsabgeordneten Grünsteidl, der vermeintlich Selbstmord begangen hat.

Freitag, 5.10.2018, 21.50 Uhr

Aus dem karibischen Exil verschickt Ing. Ferdinand Grünsteidl seinen letzten Willen und scheidet anschließend aus dem Leben. So scheint es zumindest. Doch dann mehren sich Hinweise, dass Grünsteidl sogar bei seinem eigenen Tod ein krummes Ding zu drehen versucht hat. Trautmann wird misstrauisch und geht der Sache nach.

Als in Wien eine Leiche auftaucht und als Ferdinand Grünsteidl identifiziert wird, ermittelt Trautmann - auf eigene Faust und auf Hochtouren, - um die letzten 71 Tage im Leben des zwielichtigen ehemaligen Nationalratsabgeordneten zu rekonstruieren. Beim Begräbnis, zu dem Grünsteidl testamentarisch alle seine früheren Weggefährten und Feinde eingeladen hat, wird der „Fall Grünsteidl“ abgeschlossen.

Trautmann 
71 Tage 
Originaltitel: Trautmann 71 Tage(AUT 2004), Drehbuch und Regie: Thomas Roth

ORF/Hubert Mican

Erwin Steinhauer (Grünsteidl)

Trautmann 
71 Tage 
Originaltitel: Trautmann 71 Tage(AUT 2004), Drehbuch und Regie: Thomas Roth

ORF/Hubert Mican

(v.li.): Simon Schwarz, Wolfram Berger, Wolfgang Böck

Trautmann 
71 Tage 
Originaltitel: Trautmann 71 Tage(AUT 2004), Drehbuch und Regie: Thomas Roth

ORF/Hubert Mican

Beatrice Frey (Hilde Grünsteidl)

Drehbuch: Ernst Hinterberger und Thomas Roth

Regie: Thomas Roth

Darsteller:
Wolfgang Böck (Trautmann)
Simon Schwarz (Dolezal)
Monica Weinzettl (Tränkler)
Wolfram Berger (Oberst)
Erwin Steinhauer (Grünsteidl)
Heinz Petters (Wessely)
Ernst Konarek (King)
Michael Schottenberg (Mittermüller)

TV-Krimi, 2004


Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • Eine fast perfekte Hochzeit

    Reinhard Schwabenitzkys amüsantes Verwechslungsspiel um Hochzeitspläne und eine Erbschaft. Prominent besetzt mit Hildegard Knef, Elfi Eschke, Andreas Vitasek, Hans Clarin und Alexander Goebel.

  • Der Blunzenkönig

    „Der Blunzenkönig“ war Leo Bauers Kinodebüt.

  • Der Knochenmann

    In der dritten Adaption eines Kultkrimis von Wolf Haas, ermittelt Ausnahmekabarettist und Schauspieler Josef Hader als Privatdetektiv Brenner in einer Hühnerbraterei in der Provinz.

  • Kottan ermittelt: Hartlgasse 16a | Wien Mitte

    Schriftsteller und Drehbuchautor Helmut Zenker wäre am 11. Jänner d. J. 70 Jahre alt geworden. Mit der Kultserie „Kottan ermittelt“ erlangte er große Bekanntheit. Aus diesem Anlass zeigt ORF III am Freitag zwei Kottan-Folgen.