ORF III Spezial zu Weihnachten

Sisi

Am Dienstag lässt ORF III mit dem opulent inszenierten TV-Zweiteiler von Xaver Schwarzenberger die Kaiserzeit in Österreich wiederaufleben. Der elf Millionen teure Historienfilm wurde 2009 für ORF, ZDF und RAI produziert.

Sisi (1/2)

Spielfilm, Österreich/Italien 2009

Sisi (2/2)

Spielfilm, Österreich/Italien 2009

Trailer

Dienstag, 26.12.2017, 16.45 Uhr

Wh. Mi 11.35 Uhr Teil 1

Sie ist eine moderne Frau. Aus Liebe wird sie Kaiserin von Österreich. Das Leben im goldenen Käfig des Wiener Hofes empfindet sie als Qual. Man nimmt ihr die Kinder, bestimmt jedes Detail ihres Alltags. Sisi nimmt den Kampf gegen ihre allmächtige Schwiegermutter auf. Schritt für Schritt erwirbt sie ihre Freiheit wieder bis sie als ebenbürtige Partnerin und geliebte Kaiserin an die Seite ihres Mannes tritt.

Sisi 
 
Originaltitel: Sisi (AUT/DEU/ITA 2009), Regie: Xaver Schwarzenberger

ORF/Sunset Film/Bernhard Berger

Kaiser Franz Joseph (David Rott) ist stolz auf seine junge Braut, der schönen und unbändigen Sisi (Cristiana Capotondi)

Sisi 
 
Originaltitel: Sisi (AUT/DEU/ITA 2009), Regie: Xaver Schwarzenberger

ORF/Sunset Film/Bernhard Berger

Sisi (Cristiana Capotondi) hat an ihrem Hochzeitstag ihren Vater, Herzog Max in Bayern (Herbert Knaup), an ihrer Seite.

Dienstag, 26.12.2017, 18.30 Uhr

Wh. Mi 13.20 Uhr Teil 2

Nur langsam erholt sich Sisi vom Verlust ihrer Tochter Sophie. Die Fürsorge Franz-Josephs und die Freundschaft zu Erzherzog Maximilian führen zur Rückkehr nach Wien. Rudolf wird geboren. Das Reich hat endlich den ersehnten Thronfolger. Mit neuer Stärke setzt sie sich gegen ihre Schwiegermutter Sophie durch. Sisi selbst bestimmt die Erziehung ihrer Kinder. Aufopfernd sorgt sie im Italien-Krieg für die verwundeten Heimkehrer. Das Volk liebt sie mehr denn je. Die Krise in Ungarn spitzt sich zu. Sisi wird zur Schlüsselfigur für die Zukunft des Kaiserreiches.

Sisi 
 
Originaltitel: Sisi (AUT/DEU/ITA 2009), Regie: Xaver Schwarzenberger

ORF/Sunset Film/Bernhard Berger

Cristiana Capotondi (Sisi)

Sisi 
 
Originaltitel: Sisi (AUT/DEU/ITA 2009), Regie: Xaver Schwarzenberger

ORF/Sunset Film/Bernhard Berger

Sophie (Martina Gedeck) bangt um die Zukunft der Österreichischen Monarchie.

Sisi 
 
Originaltitel: Sisi (AUT/DEU/ITA 2009), Regie: Xaver Schwarzenberger

ORF/Sunset Film/Bernhard Berger

Kaiser franz (David Rott, re.) und sein Bruder Max (Xaver Hutter, li.) machen sich Sorgen um Sisi.

Sisi 
 
Originaltitel: Sisi (AUT/DEU/ITA 2009), Regie: Xaver Schwarzenberger

ORF/Sunset Film/Bernhard Berger

Cristiana Capotondi (Sisi), Fritz Karl (Graf Andrassy)

Drehbuch:

Ivan Cotroneo, Monica Rametta, Christiane Sadlo

Regisseur:

Xaver Schwarzenberger

Darsteller:

Cristiana Capotondi (Sisi)
David Rott (Kaiser Franz Joseph)
Martina Gedeck (Erzherzogin Sophie)
Xaver Hutter (Maximilian)
Licia Maglietta (Herzogin Ludovika von Bayern)
Fanny Stavjanik (Gräfin Esterhazy)
Fritz Karl (Graf Andrassy)
Christiane Filangieri (Nené)
Herbert Knaup (Herzog Max von Bayern)
Friedrich von Thun (Feldmarschall Radetzky)

Spielfilm, Österreich/Italien 2009


Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • Otto - Der Film | Otto - Der Außerfriesische

    Anlässlich des 70. Geburtstags von Otto Waalkes zeigt ORF III zwei „Otto“-Filme, beginnend mit „Otto – Der Film“ von Regisseur Xaver Schwarzenberger aus dem Jahr 1985. Weitere Katastrophen stehen danach in „Otto – Der Außerfriesische“ auf dem Plan.

  • Probieren Sie’s mit einem Jüngeren

    Die Autorin Karina Norden, alias Anna Haslböck, propagiert in ihrem jüngsten Werk eine besondere Verjüngungskur: Sie empfiehlt ihren gleichaltrigen Frauen einen jüngeren Lebenspartner. Als Verkaufsstrategie geht sie mit gutem Beispiel mit Nicolas voran.

  • Lamorte

    In Xaver Schwarzenbergers Spielfilm „Lamorte“ aus dem Jahr 1996 sind unter anderem Christiane Hörbiger, Nicole Heesters und Bibiane Zeller zu sehen.

  • Mord auf Rezept

    Tobias Moretti in einem packenden Thriller über persönliche Moral, den Wert eines Menschenlebens und profitorientierte Mediziner - von Isabell Kleefeld aus dem Jahr 2006.