Kunst und Kultur am Mittwoch

KulturWerk: Peter Matic

Im Hauptabend begrüßt Kulturexpertin Barbara Rett den österreichischen Kammerschauspieler und Synchronsprecher Peter Matić zu einer neuen Ausgabe von „KulturWerk”

Tailer:

Dieses Element ist nicht mehr verfügbar

Die Sendung in der TvThek:

Mittwoch, 23.12.2015, 20.15 Uhr
Wh.: Do. 00.30 Uhr, Fr. 06.05 Uhr, Mo/Di/Do. um 06.15 Uhr,
Fr., 01.01., 06.10 Uhr,
Sa., 02.01., 06.15 Uhr,
So., 03.01., 11.25 Uhr,
Mi., 06.01., 06.15 Uhr,
Do., 07.01., 05.25 Uhr,
Fr., 08.01., 06.15 Uhr,
Sa., 09.01., 05.25 Uhr

Nach seiner privaten Schauspielausbildung bei Dorothea Neff und Engagements in Wien, Basel und München, wechselte Matić 1972 an die Staatlichen Schauspielbühnen Berlins, wo er – als einer der Stars des Schillertheaters – mehr als 50 Rollen verkörperte. Die Schließung des Schillertheaters führte Matić zurück ans Wiener Burgtheater, wo er als Ensemblemitglied momentan den untoten Kaiser Franz Joseph in Karl Kraus’ „Die letzten Tage der Menschheit” verkörpert und in Elfriede Jelineks Neufassung von „Die Affäre Rue de Lourcine” als gespenstischer Verwandter zu sehen ist. Mit Barbara Rett spricht der Schauspieler, der seine Stimme u. a. Hollywoodstar Ben Kingsley lieh, über seine facettenreiche Karriere.

kulturwerk - Peter Matic

ORF/ORF III/Ernst Kainerstorfer

Im Bild: Barbara Rett und Peter Matic.

Peter Matic erzählt, wie er einst „im Beisein eines schwarzen Pudels im Reinhardt-Zimmer des Theaters an der Josefstadt ein paar Zeilen aufgesagt“ und gleich einen Vertrag bekommen hat, wie nach einem Handke-Stück eine elegante Dame mit den empörten Worten „Von ihnen Herr Matic hätte ich das nicht erwartet“ das Theater verlassen hat und deutet höflich aber bestimmt an: „Das Publikum stört ja nie, Regisseure stören manchmal.“ Trotz des jahrzehntelangen Erfolges ist er selbstkritisch geblieben, denn: „Ich bin von meiner Arbeit öfter beglückt gewesen als zufrieden“ und sieht das auch als Triebkraft seiner Arbeit. Die Liebe zum Theater entsteht für den aus einer altösterreichischen Offiziersfamilie stammenden Künstler immer wieder neu – gerade weil es flüchtig und die Kunst des Augenblicks ist…

kulturwerk - Peter Matic

ORF/ORF III/Ernst Kainerstorfer

Im Bild: Peter Matic.

Gast:

  • Peter Matic

Moderatorin:

  • Barbara Rett

Aktuelle Termine von Peter Matic:

Theater in der Josefstadt:

  • 17. Dezember: Premiere von Arthur Schnitzler „Anatol“

Volksoper:

  • 17. Dezember: Wiederaufname von „Csárdásfürstin“
  • 21. Jänner 2016: Wiederaufnahme von „My fair Lady“

Kulturtalk, 2015
Link: www.voestalpine.com


Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • KulturWerk: Simone Young

    Die erste Frau am Pult der Wiener Staatsoper, am Pult der Wiener Philharmoniker und der New Yorker Met ist diesmal zu Gast bei Barbara Rett in der voestalpine-Stahlwelt in Linz.

  • KulturWerk: Annette Dasch

    Die deutsche Sopranistin spricht mit Barbara Rett über Teenagerängste, Kinder und Karriere, die karitative Arbeit mit psychisch kranken Menschen und ihren schönsten Traum.

  • KulturWerk mit Friedrich von Thun

    „Ich war ein Luftikus“ sagt Friedrich von Thun, Grandseigneur und unverwechselbare Persönlichkeit des deutschsprachigen Films und Fernsehens lachend über sich.

  • KulturWerk: Heinz Zednik

    Bei Barbara Rett erzählt Kammersänger Heinz Zednik u.a. von seinen Anfängen am Schultheater des Wiener Piaristengymnasiums und seinen ersten öffentlichen Auftritt in einer Straßenbahn.