Die Bibel-Jäger

Die zweiteilige Dokumentation erforscht die Authentizität der Bibel, die nach einem Fund im 19. Jahrhundert aufgrund abweichender Handschriften von den Wissenschaftern in Frage gestellt wird.

Die Bibel-Jäger (1/2)

Doku-Zweiteiler, 2011

Die Bibel-Jäger (2/2)

Doku-Zweiteiler, 2011

Dienstag, 16.4.2019, 22.00 Uhr
Wh. Mi 00.50 Uhr, Do 00.30 Uhr,
Sa 00.45 Uhr

Die Bibel-Jäger: Auf der Suche nach der historischen Wahrheit

Doku-Zweiteiler, 2011

Ein sensationeller Fund in einem Wüstenkloster brachte im 19. Jahrhundert größere Klarheit über die biblischen Texte. Dabei weichen die Handschriften voneinander ab, was die Frage aufwirft: Liegen uns stark veränderte Texte vor?

1844 gelang dem deutschen Bibelwissenschafter Konstantin von Tischendorf eine sensationelle Entdeckung: im Katharinenkloster auf der Sinai-Halbinsel stieß er auf den Codex Sinaiticus, eine Handschrift aus dem 4. Jahrhundert, die älteste, vollständige Abschrift des Neuen Testaments. Der Fund sorgte für enormes Interesse in der Fachwelt, denn er enthielt zahllose Textabweichungen im Vergleich zur kanonischen Bibel.

Die Dokumentation ist eine spannende Rekonstruktion der Suche nach der historischen Authentizität der Bibel.

kreuz und quer
Die Bibel-Jäger

ORF/off the fence

Pater Justin bei Katharinenkloster in Ägypten

kreuz und quer
Die Bibel-Jäger

ORF/off the fence

Jeffrey Rose im Akhmin Necropolis, wo das sogenannte Petrus- und später das Thomas-Evangelium 1886 entdeckt wurde.

Dienstag, 16.4.2019, 23.00 Uhr
Wh. Mi 01.45 Uhr, Do 01.25 Uhr,
Sa 01.40 Uhr

Die Bibel-Jäger: Dem Evangelium auf der Spur

Doku-Zweiteiler, 2011

Mit dem Fund des Tierkreises in der Tempelanlage von Dendera wurde Ägypten zu einem „Hotspot“ der Bibel-Archäologie. Als dann das sogenannte Petrus- und später das Thomas-Evangelium gefunden wurden, erfasste die Debatte um die Authentizität der Heiligen Schrift auch das Neue Testament. Die Funde beschäftigen Wissenschafter und Kleriker bis heute, und sie zwingen dazu, traditionelle Sichtweisen neu zu überdenken.

kreuz und quer
Die Bibel-Jäger

ORF/off the fence

Jeffrey Rose und Vater Shenouda in einer Höhle in der Nähe des Weißen Klosters, Sohag.

Dokumentation, 2011

Film von Tilman Remme
Deutsche Bearbeitung: Rosemarie Pagani-Trautner

Dokumentation, 2011


Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • Hinter den Fassaden - Die Geheimnisse der Wiener Ringstraße

    Am Beginn des Ringstraßenprojekts stand der Erlass Kaiser Franz Josephs, anstelle der Stadtmauern eine Prachtstraße zu bauen. Heute stehen dort Kultur-Paläste wie die Staatsoper, das Burgtheater und der Musikverein.

  • Die Blutspur der Medici (1 + 2/2)

    Fürsten, Kunstmäzene und Helden oder Giftmischer, Intriganten und Mörder - welche Bezeichnung auch immer den Medici gerecht wird, eines ist sicher: über 300 Jahre lang beherrschte die Familie die Geschicke der westlichen Welt.

  • Der Kreml - Im Herzen Russlands

    Der Kreml in Moskau ist seit Jahrhunderten das Zentrum russischer Geschichte. Die meisten Gebäude und Räume bleiben für Staatsgäste und Touristen verschlossen. Für das Filmteam öffnete der Kreml seine Türen.

  • Katharina die Große - Die Mutter Russlands

    Sie putschte ihren Mann vom Thron, herrschte 34 Jahre über das gigantische russische Reich und krempelte das Bildungswesen und den Verwaltungsapparat um: Katharina, Zarin von Russland.