Erlebnis Bühne am Sonntag

Wiener Osterkonzert 2015 aus dem Stephansdom

Ein außerordentliches Musikerlebnis ist das Osterkonzert des Bach Consort Wien mit Werken von Antonio Vivaldi im Wiener Stephansdom.

Dieses Element ist nicht mehr verfügbar

Sonntag, 5.4.2015, 20.15 Uhr

Der Wiener Stephansdom ist Schauplatz des Osterkonzertes mit dem Bach Consort Wien unter der Leitung von Rubén Dubrovsky, dem Mitbegründer dieses Barockensembles.

Das diesjährige Konzert mit Mezzosopranistin Vivica Genaux und dem Wiener Kammerchor ist eine Hommage an Antonio Vivaldi.

Wiener Osterkonzert 2015

ORF/Bach Consort Wien/Julia Wesely

Dirigent Rubén Dubrovsky

Wiener Osterkonzert 2015

ORF/Vivica Genaux/Christian Steiner

Mezzosopranistin Vivica Genaux

Zu hören sind:

  • Kyrie, RV 587
  • Nisi Dominus, RV 608
  • Credo, RV 591
  • Sum in medio tempestatum, RV 632
  • Et in terra Pax, RV 588
  • In turbato mare irato, RV 627
Wiener Osterkonzert 2015

ORF/Bach Consort Wien/Julia Wesely

Bach Consort Wien mit Dirigent Rubén Dubrovsky

Dirigent:

Rubén Dubrovsky

Solistin:

Vivica Genaux

Chor:

Wiener Kammerchor
unter der Leitung von Michael Grohotolsky

Orchester:

Bach Consort Wien

Konzert, 2015


Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • Best of Mozart (1) | Mozart und da Ponte | „Die gezinkten Karten der Constanze Mozart“

    Unter dem Motto „Mozart lebt!“ wird Ende Jänner die Salzburger Mozartwoche 2019 eröffnet. ORF III begleitet das Festival ab 13. Jänner u.a. mit „Best of Mozart“.

  • Dreikönigskonzert aus Salzburg

    Barbara Rett präsentiert am Dreikönigstag exklusiv das Konzert der Bläserphilharmonie aus Salzburg.

  • Best of Neujahrskonzert | Die Fledermaus

    Die ORF-III-Neuproduktion „Best of Neujahrskonzert“ stimmt auf das bevorstehende Klassik-Highlight ein. In der Eigenproduktion blickt Barbara Rett gemeinsam mit dem ehemaligen, langjährigen Vorstand der Wiener Philharmoniker, Clemens Hellsberg, auf das Beste vergangener Neujahrskonzerte zurück. Danach „Die Fledermaus“ in einer Inszenierung von Otto Schenk aus dem Jahr 1972.

  • „Winterklang Werfenweng“: Michael Schade singt Bach

    Die unverwechselbare Musik von Johann Sebastian Bach wird dabei mit der winterlichen Landschaft von Werfenweng zusammengeführt. An der Seite von Startenor Michael Schade singen Sophie Karthäuser, Christian Immler, Katharina Magiera und der Salzburger Bachchor. Das Bach Consort Wien spielt unter der Leitung von Rubén Dubrovsky.