Wissenschaft am Mittwoch

science.talk: Theologin Regina Polak

Die Professorin an der katholisch-theologischen Fakultät der Universität spricht mit Barbara Stöckl über die Wiederkehr des Glaubens, das kirchliche Selbstverständnis in der modernen Welt und die Voraussetzungen für die friedliche Koexistenz der Religionen.

Dieses Element ist nicht mehr verfügbar

Mittwoch, 1.4.2015, 22.35 Uhr
Wh. Do 05.30 Uhr
Die Sendung im Internet: tvthek.orf.at

Der Glaube in Europa schwindet, die Kirchenzugehörigkeit nimmt dramatisch ab. Migration und der zunehmende Islamismus bringen religiöse Spannungen mit sich. Und trotzdem gehört Religion zu den großen Trends der heutigen Zeit, betonen Sozial- und Trendforscher immer wieder. „Da ist nach wie vor ein großes Potential da“, sagt auch die Wiener Pastoraltheologin Regina Polak. „Meine Sorge ist, dass man es verspielt.“

Die Professorin an der katholisch-theologischen Fakultät der Universität Wien befasst sich mit dem Wandel von Werten in einer säkularisierten Gesellschaft sowie mit religiöser Pluralität in Zeiten von Migration und Globalisierung.

science.talk 
Theologin Regina Polak

ORF/Kiwi TV

Regina Polak, Barbara Stöckl

Kurz vor Ostern spricht Regina Polak mit Barbara Stöckl über die Wiederkehr des Glaubens, über das kirchliche Selbstverständnis heute und was es für eine friedliche Koexistenz der Religionen braucht.

Moderation: Barbara Stöckl
Wissenschaftstalk, 2015


Weitere Sendungen dieser Reihe: