Erlebnis Bühne „100 Jahre Salzburger Festspiele“

Carmen

Barbara Rett präsentiert die Verfilmung der Oper von George Bizet aus dem Jahr 1967 unter der Regie und musikalischen Leitung von Herbert von Karajan (1908-1989).

Sonntag, 2.8.2020, 21.20 Uhr

Sinnlich, offensiv und jenseits jeder bürgerlichen Moral - die Geschichte einer Zigeunerin, die jederzeit ihren Lieben, Launen und ihrer Lebensgier nachgibt und der dabei die Freiheit über alles geht.

Handlung: In Sevilla um 1820 verliebt sich der Soldat Don José in die selbstbewusste und unabhängige Carmen. Nachdem die Angebetete bei einem Streit eine Frau verletzt, wird sie verhaftet. Aus Liebe verdrängt Don José sein Pflichtgefühl und verhilft ihr zur Flucht, weshalb er selbst ins Gefängnis muss. Nachdem Carmen die Gefühle ihres Liebhabers erneut verletzt und ihn zurückweist, tötet er sie in einem dramatischen Finale, bevor er sich schließlich selbst den Wachen ausliefert.

Carmen 
Oper von Georges Bizet

ORF/Unitel

Grace Bumbry (Carmen), John Vickers (Don José)

Komponist: George Bizet

Musikalische Leitung und Regie: Herbert von Karajan

Besetzung:
Grace Bumbry (Carmen)
Mirella Freni (Micaela)
John Vickers (Don José)
Justino Diaz (Escamillo)
Olivera Miljakovic (Frasquita)
Julia Hamari (Mercédès)
Robert Kerns (Moralès)
Milen Paunov (Le Remendado)
Anton Diakov (Zuniga)
Kurt Equiluz (Dancaire)

Tanz: Mariemma & Ballet de Espana

Chor: Kinderchor der Salzburger Festspiele und Wiener Staatsopernchor

Orchester: Wiener Philharmoniker

Opernfilm, 1967


Weitere Sendungen dieser Reihe: