Im Brennpunkt

Gatekeepers - Israels geheimer Krieg

In dem vielfach preisgekrönten und Oscar-nominierten Dokumentarfilm von Dror Moreh sprechen erstmals 6 ehemalige Chefs der Schin Bet vor laufender Kamera über ihre Arbeit.

Im Brennpunkt: The Gatekeepers - Israels geheimer Krieg

Dokumentation, 2012

Donnerstag, 11.4.2019, 23.20 Uhr

Der israelische Inlandsgeheimdienst Schin Bet ist zuständig für die innere Sicherheit in Israel und in den besetzten Gebieten Westjordanland und Gaza. Die Identität der Schin Bet-Mitarbeiter ist geheim - das Motto des Dienstes: die unsichtbaren Verteidiger.

Erstmals treten in dem Dokumentarfim „The Gatekeepers - Israels geheimer Krieg“ alle sechs noch lebenden ehemaligen Schin Bet-Chefs vor die Kamera und berichten offen und zum Teil selbstkritisch über ihre Arbeit. Über Erfolge und Niederlagen, darüber, wie sie den Sicherheitsapparat nach dem Sechstagekrieg aufbauten und zu einem der ausgeklügeltsten Überwachungssysteme der Welt machten. Seit dem Sieg seiner Streitkräfte im Sechstagekrieg 1967 ist es Israel nicht gelungen, dauerhaft Frieden zu schließen.

Gatekeepers - Israels geheimer Krieg

ORF/Studio Hamburg/NDR/Dror Moreh

Avraham Shalom, Schin Bet Chef 1981-1986

Gatekeepers - Israels geheimer Krieg

ORF/Studio Hamburg/NDR/Dror Moreh

Yaakov Peri, Schin Bet Chef 1988-1994

Gatekeepers - Israels geheimer Krieg

ORF/Studio Hamburg/NDR/Dror Moreh

Karmi Gilon, Schin Bet Chef 1994-1996

Die sechs für den Film interviewten Leiter des Schin Bet standen seit Ende des Krieges im Zentrum aller sicherheitsrelevanten politischen Entscheidungen Israels. Sie berieten alle Premierminister, ihre Einschätzungen und Ansichten hatten - und haben - erheblichen Einfluss auf die israelische Politik. In diesem Film sprechen sie unverhohlen über gezielte Tötungen von Palästinenserführern, Bombenabwürfe auf Gaza und über den Terror ultraorthodoxer Juden, die den Tempelberg sprengen wollten. „Wenn einer kommt, dich zu töten, dann steh auf und töte ihn zuerst“, so das Motto. Sie berichten über Zweifel an der politischen Führung Israels, darüber, dass ihrer Meinung nach Regierung nach Regierung ziellos und ohne klare Strategie agierte. Niemals erzählten sie so offen und unverblümt von ihrer Arbeit.

Gatekeepers - Israels geheimer Krieg

ORF/Studio Hamburg/NDR/Dror Moreh

Ami Ayalon, Schin Bet Chef 1996-2000

Gatekeepers - Israels geheimer Krieg

ORF/Studio Hamburg/NDR/Dror Moreh

Avi Dichter, Schin Bet Chef 2000-2005

Gatekeepers - Israels geheimer Krieg

ORF/Studio Hamburg/NDR/Dror Moreh

Yuval Diskin, Schin Bet Chef 2005-2011

Regie: Dror Moreh
Dokumentation, 2012


Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • Rechtsextremer Terror: Das Christchurch-Attentat

    Die Dokumentation blickt nach Neuseeland und Australien und untersucht, weshalb die Behörden nicht auf den mutmaßlichen Attentäter aufmerksam wurden, der sein Verbrechen über mehrere Monate geplant hatte.

  • Brexit: Szenen einer Scheidung

    Filmemacher Thomas Johnson blickt hinter die Kulissen und spricht mit Betroffenen und den damaligen Akteuren des Brexit.

  • Krim: Unter Russlands schützender Hand

    Zwei Jahre nach dem Überfall Russlands auf die Krim reiste ein Filmteam auf die Schwarzmeer-Halbinsel und fragte die Menschen, wie es ihnen unter russischer Herrschaft ergeht.

  • Russland: Unsere Jahre mit Putin

    Wer sind die Menschen, die Wladimir Putin gewählt haben? Die Reporter Vladimir Vasak, Liza Zamyslova und Anne Rigollet haben in der russischen Stadt Woronesch nach Antworten gesucht.