Krieg im Film am Donnerstag

Stauffenberg - 20. Juli 1944

Mit dem Kriegsfilmgenre setzt ORF III den Abend fort. Jo Baiers Kriegsdrama aus dem Jahr 2003 setzt sich mit dem wohl bekanntesten misslungenen Putschversuch des 20. Jahrhunderts auseinander, der sich dieses Jahr zum 70. Mal jährte.

Donnerstag, 24. Juli, 21.20 Uhr
Wh.: Fr. 01.40 Uhr

Inhalt: Hitler tot, Deutschland gerettet. Diese Nachricht sollte im Juli 1944 den Krieg beenden. Doch die Verschwörung von Wehrmachts-Offizieren um Claus Schenk Graf von Stauffenberg scheitert. Hitler überlebt das Attentat und holt zum Gegenschlag aus.

Stauffenberg

ORF/teamWorx/Cornelia Klein

Im Bild: Sebastian Koch (2.v.li.).

Buch:

  • Jo Baier

Regie:

  • Jo Baier

Hauptdarsteller:

  • Sebastian Koch (Claus Schenk Graf von Stauffenberg)

Schauspieler:

  • Ulrich Tukur (Oberst Henning von Tresckow)
  • Christopher Buchholz (Berthold Graf von Stauffenberg)
  • Hardy jr. Krüger (Werner von Haeften)
  • Axel Milberg (Generaloberst Fromm)
  • Nina Kunzendorf (Nina Gräfin von Stauffenberg)
  • Stefanie Rocca (Margarethe)
  • Udo Schenk (Hitler)
  • Olli Dittrich (Goebbels)
  • Michael Lott (Schweizer)
  • Joachim Bißmeier (Generalfeldmarschall Erwin von Witzleben)
  • Remo Girone (Generaloberst Ludwig Beck)
  • Christian Doermer (Feldmarschall Keitel)
  • David C. Bunners (Mertz von Quirnheim)
  • Harald Krassnitzer (General Fellgiebel)
  • Bernd Färber (Oberleutnant Färber)
  • Hans-Jörg Assmann (Staatsanwalt Hanssen)
Stauffenberg

ORF/teamWorx/Cornelia Klein

Im Bild (v.li.): Ulrich Tukur, Stefania Rocca und Sebastian Koch.

Spielfilm, DEU/AUT 2003
Koproduktion SWR/WDR/RBB/ORF/RAI