Programminformation

Wilde Reise mit Erich Pröll

Der oberösterreichische Naturfilmer Erich Pröll entführt an die schönsten Plätze Österreichs und der Welt.

Wilde Reise mit Erich Pröll

ORF/Erich Pröll Film Production/Erich Pröll

Erich Pröll

Ob zur See, zu Land oder in luftigen Höhen – Erich Pröll unternimmt Reisen zu den faszinierendsten Orten der der Erde. Die wöchentlichen, hochwertigen Naturdokumentationen zeigen neben faszinierenden Naturaufnahmen aus der ganzen Welt auch einen spannenden Blick hinter die Kulissen einer TV-Produktion. Neben Hochglanz-ORF-Dokumentationen wie „Universum“ und internationalen Dokumentarreihen stehen in der „Wilden Reise“ auch zahlreiche ORF-III-Eigenproduktionen auf dem Programm, wie etwa der Dokuvierteiler „Abenteuer Schönbrunn“ über das Unternehmen Zoo und seine spannenden Tiergeschichten.
Erich Pröll taucht und filmt seit rund 35 Jahren in heimischen und internationalen Gewässern, in Flüssen und Höhlen, in Städten und Landschaften.

Ausstrahlung:

Donnerstags um 20.15 Uhr


Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • Tierwelt der Alpen - Sommer

    Diese ORF-III-Neuproduktion in drei Teilen und vier Jahreszeiten führt ins Hochgebirge im Alpenraum.

  • Tierwelt der Alpen - Winter und Frühling

    Diese ORF-III-Neuproduktion in drei Teilen und vier Jahreszeiten führt ins Hochgebirge im Alpenraum.

  • Die letzten Paradiese: Im Reich der Sulu See

    Zwischen dem Indischen Ozean und dem Pazifik liegt der Indopazifik. Sein Herzstück, die Sulusee, lockt mit Korallenriffen, die in allen nur erdenklichen Farben schimmern. Aus Korallen entstanden, ist auch die Insel Omadal im Nordosten Borneos.

  • Der Arlberg - Das verborgene Paradies

    Der Arlberg ist die Wiege des alpinen Skilaufs und verbindet Tirol mit Vorarlberg. Und mehr noch: in den schwer zugänglichen Tälern ist ein Stück unberührte Natur erhalten geblieben.