ORF III zu Ostern

Spartacus

ORF III zeigt den mit 4 Oscars ausgezeichneten Monumentalfilm um den Sklavenaufstand des Spartacus im ersten Jahrhundert v. Chr. Sir Peter Ustinov wurde für seine Rolle des Lentulus mit dem Oscar für die beste Nebenrolle ausgezeichnet. In der Rolle des Spartacus: Kirk Douglas.

Freitag, 10.4.2020, 20.15 Uhr

Im Jahre 74 v. Chr. wagt der thrakische Gladiator Spartacus mit sechzig Kollegen den Aufstand gegen die römischen Herren. Dank der kämpferischen Fähigkeiten seiner Männer gelingt es ihnen trotz zahlenmäßiger Unterlegenheit, die örtlichen Militäreinheiten zu besiegen.

Beim Marsch auf Rom schließen sich ihnen weitere entflohene Sklaven und Gladiatoren an. Den geballten imperialen Legionen haben die Aufständischen jedoch außer ungebrochenem Idealismus wenig entgegenzusetzen.

Spartacus

ORF/Universal

Kirk Douglas (1916-2020) (Spartacus)

Spartacus

ORF/Universal

Peter Ustinov (1921-2004) (Lentulus Batiatus, mi.)

Drehbuch: Dalton Trumbo
Regie: Stanley Kubrick

Besetzung:
Kirk Douglas (Spartacus)
Sir Laurence Olivier (Marcus Crassus)
Jean Simmons (Varinia)
Charles Laughton (Sempronius Gracchus)
Sir Peter Ustinov (Lentulus Batiatus)
Charles McGraw (Marcellus)
John Gavin (Gaius Julius Caesar)
John Ireland (Crixus)
Herbert Lom (Tigranes Levantus)
Woody Strode (Draba)
Tony Curtis (Antoninus)
John Dall (Marcus Publius Glabrus)
Robert J. Wilke (Wächter)
Nick Dennis (Dionysius)
John Hoyt (Offizier Caius)
Frederick Worlock (Laelius)
Dayton Lummis (Symmachus)

Monumentalfilm USA 1960


Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • Rio Grande

    ORF III zeigt den Westernklassiker von John Ford aus dem Jahr 1950 mit John Wayne und Maureen O’Hara in den Hauptrollen. Schlachtgetümmel und Emotionen vor der reizvollen Landschaftskulisse von Utah.

  • Der Teufelshauptmann

    Der Film zählt bis heute zu den bekanntesten US-Western und ist der einzige aus John Fords Kavallerie-Trilogie, der in Farbe gedreht wurde. Kameramann Winton C. Hoch wurde 1950 mit dem Oscar für beste Farbfotografie ausgezeichnet.

  • Ein Fressen für die Geier

    ORF III Kultur und Information zeigt den legendären Westernklassiker aus dem Jahr 1969 mit Clint Eastwood und Shirley MacLaine in den Hauptrollen, Regie Don Siegel und Musik von Ennio Morricone.

  • Leichen pflastern seinen Weg

    Sergio Corbucci hat seinen genreprägenden Italowestern dem Andenken an Martin Luther King und Che Guevara gewidmet. Mit Klaus Kinski als eiskalter Kopfgeldjäger und Jean-Louis Trintignant, der ihm als Revolverheld die Stirn bietet.