Die österreichische Film am Freitag

Brüder (2)

Im zweiten Teil von Wolfgang Murnbergers Trilogie werden die Stadler’schen Familienbande auf eine harte Probe gestellt - nicht zuletzt wegen Adrians literarischer Verarbeitung der Vatersuche.

Der Österreichische Film: Brüder II

Fernsehfilm, 2003

Freitag, 3.11.2017, 21.50 Uhr
Wh. Sa 05.30 Uhr und 14.30 Uhr

Vier Jahre sind vergangen, seit die vergebliche Suche der Brüder Ernst, Ludwig und Adrian Stadler nach dem gemeinsamen Vater mit der Feststellung endete: „Mir drei sind trotzdem Brüder“.

Ernst hat inzwischen mit einer Kochsendung im Fernsehen Ruhm erworben. Von Iris der Mutter seiner Zwillinge lebt er getrennt. Ludwig betreibt ein gut gehendes bürgerliches Lokal. Adrian hilft dort in der Küche und zieht, wegen eines Seitensprungs von Freund Michael aus der gemeinsamen Wohnung geworfen, zu Ludwig ins Haus der Mutter. Nach wie vor prägt komisches Gezänk das Verhältnis der drei Brüder.

Brüder 2

ORF/Ali Schafler

Erwin Steinhauer, Wolfgang Böck, Andreas Vitasek

Als Adrian die Erlebnisse der Vatersuche in einem Roman verarbeitet und sich zwischen Ludwig und Iris zarte Bande entwickeln, scheint selbst die Belastbarkeit Stadlerscher-Familienbande endgültig ihre Grenzen überschritten zu haben und ihre Streitlust die einigende Kraft verloren zu haben.

Brüder 2

ORF/Ali Schafler

Andreas Vitasek, Erwin Steinhauer, Susa Meyer

Regie: Wolfgang Murnberger

Besetzung:
Wolfgang Böck (Ludwig)
Erwin Steinhauer (Ernst)
Andreas Vitásek (Adrian)
Susa Meyer (Iris Rovan)
Sylvia Eisenberger (Mutter von Iris)
Andrea Clausen (Dr. Barbara Vögel)
Wolfgang Michael (Michael Sigl)
Michael Pink (Daniel)
Ingrid Thurnher (Prominente)
Brigitte Kren (Krankenschwester)
Leo Lukas (Kellner)

Fernsehfilm, 2003


Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • Otto - Der Film | Otto - Der Außerfriesische

    Anlässlich des 70. Geburtstags von Otto Waalkes zeigt ORF III zwei „Otto“-Filme, beginnend mit „Otto – Der Film“ von Regisseur Xaver Schwarzenberger aus dem Jahr 1985. Weitere Katastrophen stehen danach in „Otto – Der Außerfriesische“ auf dem Plan.

  • Probieren Sie’s mit einem Jüngeren

    Die Autorin Karina Norden, alias Anna Haslböck, propagiert in ihrem jüngsten Werk eine besondere Verjüngungskur: Sie empfiehlt ihren gleichaltrigen Frauen einen jüngeren Lebenspartner. Als Verkaufsstrategie geht sie mit gutem Beispiel mit Nicolas voran.

  • Lamorte

    In Xaver Schwarzenbergers Spielfilm „Lamorte“ aus dem Jahr 1996 sind unter anderem Christiane Hörbiger, Nicole Heesters und Bibiane Zeller zu sehen.

  • Mord auf Rezept

    Tobias Moretti in einem packenden Thriller über persönliche Moral, den Wert eines Menschenlebens und profitorientierte Mediziner - von Isabell Kleefeld aus dem Jahr 2006.