zeit.geschichte

Österreich I - Die bedrängte Republik (2)

Der zweite Teil von Hugo Portischs und Sepp Riffs großer Dokumentationsreihe in der Neubearbeitung von ORF III behandelt die Zeitspanne von der Ausrufung der Republik Deutschösterreich bis hin zum Friedensvertrag von Saint Germain und den Volksabstimmungen in Kärnten und dem Burgenland.

Samstag, 09. Februar, 20.15 Uhr
Wh. So 10.00 Uhr, Mo 02.55 Uhr und 16.30 Uhr

Wien am 12. November 1918: Auf der Parlamentsrampe wird die Republik ausgerufen. Gleich darauf brechen Unruhen aus, Schüsse fallen, rote Fahnen werden gehisst. Schon bei ihrer Einführung ist die Demokratie in dem jungen Staat gefährdet. Doch eine Räterepublik kann verhindert werden.

das Kaiserpaar Karl und Zita mit Kindern

ORF/Bildarchiv der ÖNB

Das Kaiserpaar Karl und Zita mit seinen Kindern Adelheid, Robert, Felix und Otto

Neben der Unklarheit, ob sich die Demokratie in dieser Krisenzeit halten kann, herrscht ebenfalls Unklarheit, welches Gebiet der Staat haben soll. Die provisorische Regierung beansprucht alle deutschsprachigen Gebiete der ehemaligen Monarchie. Die meisten dieser Gebiete werden auch von anderen Nachfolgestaaten beansprucht, wie zum Beispiel die Untersteiermark. In manchen Gegenden wie Kärnten regt sich starker Widerstand.

Friedrich Adler und Karl Seitz 1919

ORF/Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstandes

Friedrich Adler (1879-1960), Führer der Arbeiterräte und Karl Seitz (1869-1950) am 1. Mai 1919 in Wien

Der Vertrag von Versailles bringt schlussendlich Klarheit über die Grenzen Österreichs. Ansonsten bringt der Vertrag kaum Gutes für Österreich. Der Anschluss an das Deutsche Reich wird verboten, Österreich verliert endgültig sämtliche beanspruchten deutschsprachigen Gebiete wie Südtirol, Teile Böhmens und Mährens und muss hohe Reparationszahlungen leisten. Das ohnehin schon an wirtschaftlicher Not leidende junge Österreich hat also noch einen langen schweren Weg vor sich.

heimkehrende soldaten 1916

ORF/Heeresgeschichtliches Institut Budapest

Heimkehrende Soldaten im Herbst 1918

Hinweis:

Teil 3 „Die verpfändete Republik“ am Samstag, 16. Februar, 20.15 Uhr.

DVD-Edition „Österreich I“ - alle 12 Folgen zum Bestellen:

shop.ORF.at


Weitere Sendungen dieser Reihe: