Theater- und Fernsehlegenden

Der Unverbesserliche

Komödie um den jungen Lebemann Anton Brunnhofer, der eines Tages nicht mehr nach Hause kommt und für tot gehalten wird.

Freitag, 30.11., 22.20 Uhr
Wh. Sa 01.45 Uhr, So 01.50 und
Mo 03.20 Uhr

Inhalt: Anton, der „Unverbesserliche“, lebt vergnügt in den Tag hinein. Als eines Tages seine Kleider am Donauufer gefunden werden, glauben alle, dass er sich wegen finanzieller Sorgen etwas angetan hat - dabei war er nur zur Ausnüchterung baden gegangen. Wie es sich für einen Glückspilz gehört, lösen sich jedoch alle Probleme in Luft auf.

der unverbesserliche

ORF

Regie

Jochen Bauer

Buch

Karl Bachmann

Hauptdarsteller

Ossy Kolmann
Alma Seidler (Frau Brunnhofer)
Lotte Ledl (Poldi)
Fred Liewehr (Herr Oberholzer)
Herbert Kucera

der unverbesserliche

ORF


Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • Pension Schöller

    Eine Verwechslungskomödie, die sich als eines der witzigsten Stücke aller Zeiten eingeprägt hat. In Heinz Mareceks grandioser Inszenierung bleiben Maxi Böhm, Alfred Böhm, Helly Servi, Cissy Kraner und Kurt Nachmann unvergessen.

  • Schöne Bescherung

    Diese österreichische Erstaufführung ist wieder einmal ein Paradebeispiel für aberwitzigen schwarzen englischen Humor. In der Inszenierung von Werner Sobotka spielen die beiden Publikumslieblinge Michael Niavarani und Andreas Vitasek zwei leicht beschränkte Polizisten.

  • Der Talisman

    Im Anschluss an die Verleihung des „Nestroy-Theaterpreises 2014“ zeigt ORF III Johann Nestroys Posse in der legendären Inszenierung der Salzburger Festspiele aus dem Jahr 1976 unter der Regie von Otto Schenk mit Helmut Lohner in der Rolle des Titus Feuerfuchs.

  • Theater- und Fernsehlegenden