Programminformation

Land der Berge

Land der Berge

ORF/IpMedia/Stefan Sternad

Die Dokumentationsreihe „Land der Berge“ porträtiert Berge und Menschen in den Bergen. Die Idee zu dieser von Lutz Maurer, Bernd Seidel und Manfred Gabrielli (1944–2005) begründeten und vielfach ausgezeichneten Reihe entstand bereits 1982. Im Mittelpunkt stehen die schönsten Berglandschaften, die aufregendsten Kletterrouten und die besten Aussichten. Heute zählt „Land der Berge“ zu den erfolgreichsten ORF-Marken – ORF III präsentiert eine Neuauflage mit Aufnahmen der beeindruckendsten Bergregionen in Österreich und aller Welt. Gezeigt werden zahlreiche Neu- und Eigenproduktionen.

Ausstrahlung:

Mittwoch Hauptabend um 21.05 Uhr


Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • Wildes Ötztal

    Die Dokumentation taucht ein in die Gebirgswelt Tirols und seine Tausende Jahre alte Kultur.

  • Unsere Almen

    Ins Hochgebirge führt die Dokumentation von Stefan Pichl, wo er besonders beeindruckende Almbetriebe in Vorarlberg, Tirol, Salzburg, Kärnten und der Steiermark vorstellt.

  • Salzburger Hausberge: Vom Untersberg nach Maria Plain

    Der filmische Streifzug führt über ein ganzes Jahr vom sagenumwobenen Untersberg im Südosten Salzburgs bis zum Kalvarienberg Maria Plain am Südabhang des Plainberges in Bergheim nördlich der Stadt.

  • Hochkönigs Wanderreich – Wilde Wasser und bunte Erze

    Die neue „Land der Berge“-Dokumentation gibt einen einzigartigen Einblick in die prähistorische und neuzeitliche Bergbaugeschichte der Region in den Berchtesgadener Alpen.